Stiegensteigen statt Aufzugfahren

Werbung

Stiegensteigen - den Kreislauf in Schwung bringen

Müdigkeit und Abgeschlagenheit sind oft Ursachen von zuwenig Bewegung. Besonders jene trifft es, die tagtäglich im Büro sitzen. Und wenn dann Mittagessen und der Nachhauseweg angesagt ist, wird gleich nochmals zur Schonung vor Bewegungen der Aufzug benutzt, statt das Treppenhaus zu besteigen.

Jedenfalls ist für müde Sitzgeister ein bisschen mehr Bewegung Voraussetzung dafür, das der Geist und Körper mehr in Schwung kommt.

Aufzufahren bringts nicht

Wer ständig mit dem Aufzug sich hoch- und runterfahren lässt, wird kaum Bewegung in seinen Alltag reinbringen. Das dadurch entstehende Bewegungsmanko ist kaum noch auszugleichen. Denn wär schon zu faul ist richtig Stiegen zu steigen, wird sich sonst auch kaum motivieren können mehr Bewegung zu machen.

Also nichts wie los und den Aufzug links liegen lassen! Das bringt viele Vorteile. Denn nicht nur, dass Sie sich richtig Bewegen und Ihre Kondition ein bisschen fordern, sondern meist sind die Stiegensteiger so und so schneller am Ziel. Denn bis der Aufzug kommt und nach oben fährt, ist der Stiegensteigende oft schon oben oder unten.

Bewegung im Alltag

Stiegensteigen bringt damit definitiv ein Plus an Bewegung im Alltag. Das fördert die Gesundheit. Denn einmal rasch 3 oder 4 Stockwerke hinaufgestiegen, werden Sie nicht nur richtig durchatmen, sondern auch Ihren Körper ein wenig mehr Leistung abverlangen, als er normal den ganzem Tag über in körperlicher Sicht geben muß. Beim Stiegensteigen kommt der Kreislauf so richtig in Schwung und pumpt den Sauerstoff in jede Ecke des Körpers.

Morgensport tut gut

Am Morgen ein wenig Sport tut gut! Doch wer hat wirklich Zeit für einen ausgedehnten Frühstückslauf? Meist endet der Morgensport mit einem Lauf um den Frühstückstisch, denn der Terminplan ruft. Also muß das Stiegenhaus für den morgendlichen Lauf herhalten. Und sie werden staunen: einige Male fordert es wenig Überwindung die vor dem Aufzug wartenden Kollegen und Kolleginnen links liegen zu lassen und den anstregenden Weg über das Stiegenhaus zu wählen. Doch nach einigen Tag schon, werden Sie richtig den Drang spüren die Stiegen zu bezwingen, denn das Erfolserlebnis ist schon fast genauso, wie wenn Sie den Gipfel eines Berges zu Fuß erklommen haben. Ihre aufzugfahrenden Kollegen sitzen müde und verdrossen, im Gegensatz zu Ihnen! Denn Ihr Kreislauf ist voll in Schwung.

Ein bisschen außer Atem

Ein bisschen Vorsicht ist angesagt bei Problemen mit Gelenken. Also halten Sie sich zurück, denn ein Hochleistungsstiegensportler brauchen Sie nicht zu werden. Die Stiegen zu steigen sollte gerade so viel Leistung erfordern, dass es Ihnen noch Spaß macht und dass man nebenbei vielleicht sogar noch ein paar Worte wechseln kann. Denn den Körper zu überfordern, das bringt nichts.

Stiegensteigen bringt ein bisschen mehr Schwung in Ihr Leben und ökologisch gesehen ist Stiegensteigen ebenfalls sehr wertvoll, denn Aufzugfahren kostet Energie!

Text: Patrick Bauer

Werbung


Weitere interessante Artikel

Laufkurs für Anfänger

Laufkurs für Anfänger
Der Laufkurs für Anfänger. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt um mit dem richtigen Laufen zu beginnen. Machen Sie sich fit für den Frühling. Im Nu haben Sie es mit diesen Tipps geschafft. Einfach übersichtlich alles erklärt! 
Weiterlesen...

Herbstliche Genuss Spaziergänge

Herbstliche Genuss Spaziergänge
Für viele ist der Herbst die schönste Jahreszeit, weil Mutter Natur nach der Fülle des Sommers noch einmal in die ganze Farbpalette greift und uns vor dem grauen und dunklen Winter, mit allen Farbe. 
Weiterlesen...

Kürbis schnitzen

Kürbis schnitzen
Kürbis schnitzen macht Jung und Alt richtig Spaß! Woher der Brauch des Kürbis schnitzens kommt und Tipps fürs Kürbis schnitzen finden Sie hier. 
Weiterlesen...

Schönheitsbäder & Entspannungsbäder

Schönheitsbäder & Entspannungsbäder
So schön kann ein Bad sein und machen! Entspannung pur, das erwartet einem bei diesen herrlichen Vollbädern. Viele Wellnesshotels schwören mittlerweile auf die verschiedensten Bäder. 
Weiterlesen...

Gute Kleidung für schlechtes Wetter

Gute Kleidung für schlechtes Wetter
Funktionelle Kleidung für's nasskalte Wetter. So schützen Sie sich mit guter Kleidung. Mit richtiger Kleidung gegen Kälte, Feuchte und Wind vorsorgen. 
Weiterlesen...

Werbung

Folge uns hier!
Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Kostenloser Newsletter

Werbung


Ernährungsberatung
Rezept-Kategorien
Rezepte zum Blättern
Alle Kochrezepte
Rezepte von A-Z
Rezepte nach Zutaten
Rezepte nach Themen
BMI berechnen
Nährwerte berechnen
Newsletter-Gratis!

Gratis Newsletter anmelden und gesund kochen.
Newsletter anmelden


Rezepte, Kochtipps und mehr

Kochtipps Rezepte Anfängertipps Obstlexikon Gemüselexikon Rezepte zum Blättern Rezeptkategorien Brotbacken Kräuter Ernährungstipps Zutaten Ernährungsberater-Suche Zutaten Hauptspeisen Essen im Job Gewürz-Lexikon Länderküchen Brotbackautomat Rezepte Wildkräuter Lexikon Exotische Früchte Lexikon BMI Rechner Ernährungstipps A-Z Getreidelexikon Pilz Lexikon Vitamin-Lexikon Online Shop Verzeichnis Käselexikon Länderküchen Brot Rezepte Pilz Lexikon Küchen-Kräuterlexikon Obst-/Gemüsesaft







Werbung


© 2007-2015 ISSGesund.at - das Journal für gesunde Ernährung - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum / Bildnachweis - Datenschutz
Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Inhalte weder eine ärztliche Beratung noch eine Ernährungsberatung darstellen
und diese auch nicht ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen ist umgehendst ein Arzt zu konsultieren.
Bitte beachten Sie sämtliche Nutzungsbedingungen.