Unbeschwertes Sportvergnügen trotz Winterkälte

Werbung

Tipps für Wintersport ohne Unterkühlung

Wer sich gerne bewegt, möchte das auch in der kalten Jahreszeit tun. Das ist natürlich gut so und sollte auch gemacht werden. Allerdings gilt es beim Wintersport auf einiges zu achten. Ähnlich wie Sport in der Sommerhitze ist auch Sport im Winter bei großer Kälte möglich, wenn man sich folgende Tipps zu Herzen nimmt.

Trainieren Sie im Grundlagenausdauerbereich!

Überanstrengung gilt es im tiefsten Winter (Kälte!) wie auch im Hochsommer (extreme Hitze!) zu vermeiden. Trainieren Sie deshalb nur in den unteren Pulsbereichen. Faustregel: Sie sollten sich noch problemlos und ohne Atempausen unterhalten können.

Schützende Kleidung

Unbeschwertes Wintersportvergnügen

Unbeschwertes Wintersportvergnügen
© Patrizia Tilly - Fotolia.com

Natürlich besonders wichtig und unumgänglich. Wärmende Kleidung sollte deshalb beim Wintersport wenn möglich in vielen Schichten übereinander getragen werden. Das gewährleistet die beste Anpassungsmöglichkeit an Außentemperaturen, da Sie beispielsweise eine Schicht ablegen können, wenn zum Beispiel die Wolkendecke aufbricht und die Sonne zu scheinen beginnt. Dieses Prinzip ist auch unter dem Namen Zwiebelprinzip bekannt. Beispielsweise ein Transtex Leibchen, das den Schweiß zur nächsten Schicht, einem wärmenden Fleece leitet, das den Schweiß aufsaugt. Zu guter letzt eine wärmende und vor Wind schützende Jacke. Alternativ kann an besonders kalten Tagen noch die eine oder andere Schicht hinzugefügt werden.

Besonderer Schutz der Hände und Füße

Füße kühlen besonders schnell aus, auch wenn Sie sich bewegen. Achten Sie deshalb darauf, dicke Socken zu tragen bzw. auch hier das „Zwiebelprinzip“ anzuwenden und mehrere Socken übereinander zu tragen, sofern es Ihre Schuhe zulassen. Für die Hände sind Handschuhe die richtige Wahl. Wenn Sie Sport betreiben wollen, gibt es im Fachhandel unterschiedliche Modelle für unterschiedliche Sportarten vom Skifahren bis hin zum Langlaufen, Snowboarden oder einfach nur fürs Laufen. Suchen Sie sich die Handschuhe aus, die am besten zu Ihren Lieblingssportarten passen, denn mit Snowboard Handschuhen laufen zu gehen ist doch etwas unpraktisch.

Kopfbedeckung

Schützen Sie Ihren Kopf bzw. Ihre Ohren. Eine Haube oder ein Stirnband reichen hier völlig. Für winterliche Radfahrer empfiehlt sich die so genannte Sturmhaube – sie schirmt Wind besser ab.

Auch im Winter gilt - Trinken Sie ausreichend!

Man merkt es zwar nicht so wie im Sommer, aber auch im Winter schwitzt man und verliert Schweiß, der durch regelmäßige Flüssigkeitszufuhr ersetzt werden sollte.

Brillen bei Wind- und Schneetreiben

Brillen die für SportlerInnen geeignet sind gibt es in allen möglichen Variationen. Das geht von gewöhnlichen Sonnenbrillen über kontrastverbessernden Brillen für nebelige Tage bis hin zu optische Sonnenbrillen. Brillen helfen nicht nur die Sicht zu verbessern, sondern auch das Auge zu schützen und sind deshalb ein wichtiges Accessoire im Winter wie auch im Sommer.

Entspannung danach

Wenn Sie die Möglichkeit haben, duschen Sie nach einem sportlichen Ausflug in die Winterkälte ausgiebig mit warmem Wasser. Der warme Dampf ist gut für die Atemwege, entspannt die Muskeln und es ist einfach ein tolles, angenehmes Gefühl sich nach sportlicher Aktivität unter die wärmende Brause zu stellen.

Text: Patrick Bauer

Werbung


Weitere interessante Artikel

Laufkurs für Anfänger

Laufkurs für Anfänger
Der Laufkurs für Anfänger. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt um mit dem richtigen Laufen zu beginnen. Machen Sie sich fit für den Frühling. Im Nu haben Sie es mit diesen Tipps geschafft. Einfach übersichtlich alles erklärt! 
Weiterlesen...

Herbstliche Genuss Spaziergänge

Herbstliche Genuss Spaziergänge
Für viele ist der Herbst die schönste Jahreszeit, weil Mutter Natur nach der Fülle des Sommers noch einmal in die ganze Farbpalette greift und uns vor dem grauen und dunklen Winter, mit allen Farbe. 
Weiterlesen...

Kürbis schnitzen

Kürbis schnitzen
Kürbis schnitzen macht Jung und Alt richtig Spaß! Woher der Brauch des Kürbis schnitzens kommt und Tipps fürs Kürbis schnitzen finden Sie hier. 
Weiterlesen...

Schönheitsbäder & Entspannungsbäder

Schönheitsbäder & Entspannungsbäder
So schön kann ein Bad sein und machen! Entspannung pur, das erwartet einem bei diesen herrlichen Vollbädern. Viele Wellnesshotels schwören mittlerweile auf die verschiedensten Bäder. 
Weiterlesen...

Gute Kleidung für schlechtes Wetter

Gute Kleidung für schlechtes Wetter
Funktionelle Kleidung für's nasskalte Wetter. So schützen Sie sich mit guter Kleidung. Mit richtiger Kleidung gegen Kälte, Feuchte und Wind vorsorgen. 
Weiterlesen...

Werbung

Folge uns hier!
Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Kostenloser Newsletter

Werbung


Ernährungsberatung
Rezept-Kategorien
Rezepte zum Blättern
Alle Kochrezepte
Rezepte von A-Z
Rezepte nach Zutaten
Rezepte nach Themen
BMI berechnen
Nährwerte berechnen
Newsletter-Gratis!

Gratis Newsletter anmelden und gesund kochen.
Newsletter anmelden


Rezepte, Kochtipps und mehr

Kochtipps Rezepte Anfängertipps Obstlexikon Gemüselexikon Rezepte zum Blättern Rezeptkategorien Brotbacken Kräuter Ernährungstipps Zutaten Ernährungsberater-Suche Zutaten Hauptspeisen Essen im Job Gewürz-Lexikon Länderküchen Brotbackautomat Rezepte Wildkräuter Lexikon Exotische Früchte Lexikon BMI Rechner Ernährungstipps A-Z Getreidelexikon Pilz Lexikon Vitamin-Lexikon Online Shop Verzeichnis Käselexikon Länderküchen Brot Rezepte Pilz Lexikon Küchen-Kräuterlexikon Obst-/Gemüsesaft







Werbung


© 2007-2015 ISSGesund.at - das Journal für gesunde Ernährung - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum / Bildnachweis - Datenschutz
Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Inhalte weder eine ärztliche Beratung noch eine Ernährungsberatung darstellen
und diese auch nicht ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen ist umgehendst ein Arzt zu konsultieren.
Bitte beachten Sie sämtliche Nutzungsbedingungen.