Radfahren - fit in den Sommer radeln!

Werbung

Umweltfreundlich und sportlich - Radfahren

Fit in den Sommer radeln!

Fit in den Sommer radeln!
© Günther Sigmund-Fotolia.com

Radfahren erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Nicht zuletzt wohl wegen der immens gestiegenen Spritpreise. Ganz egal welchen „Drahtesel“ Sie bevorzugen: Rennrad, Mountainbike, Citybike, Fitnessbike, usw. Mittlerweile gibt es für jeden Typ das passende Rad.

Erfahren Sie in diesem Artikel, welcher Typ Sie sind, welches Radmodell wohl am besten zu Ihnen passt und was Sie dann damit machen können.

Zum Radeln im Allgemeinen

Radfahren ist ein Ausdauersport, der noch dazu die Beinmuskulatur kräftigt. Außerdem ist Radfahren für Übergewichtige besser geeignet als Laufen, da es die Gelenke schont. Durch die leichter erreichbare Geschwindigkeit kommt man mit dem Rad in einer Stunde im Normalfall weiter als wenn man Laufen gehen würde – das heißt man kann seine Umgebung natürlich auch besser erkunden.

Nicht zuletzt wäre das Rad auch eine gesunde und günstige Alternative zum Auto, wenn man nicht allzu weit in die Arbeit hat - die Distanz ist hier natürlich abhängig von Ihrem Fitnesslevel und somit von der Zeit, die sie dafür brauchen.

Für die Menschen unter Ihnen, die das Rad als Sportgerät benützen sei noch gesagt, dass Sie auf Ihren Puls achten sollten. Der liegt beim Fahrradfahren nämlich bei gleicher körperlicher Belastung immer ca. 15 Schläge niedriger. Wenn sie also Ihren Trainingspuls mit Hilfe der Karvonen-Formel ausrechnen, gehen Sie vor wie im Artikel beschrieben und ziehen Sie dann noch 15 Schläge ab.

Die verschiedenen Radtypen:

Lassen Sie sich am besten in einem Fachgeschäft beraten, die verschiedenen Radtypen gibt es je nach Ausstattung auch in unterschiedlichen Preiskategorien, die angegebenen Preise sind also nur als Richtwerte zu verstehen.

Rennrad

Sie sind sportlich, wollen Rennen fahren und lieben die Geschwindigkeit? Dann sind Sie mit einem Rennrad richtig beraten. Der hohe Speed geht allerdings auf Kosten von Transportmöglichkeiten, Offroad-Tauglichkeit, Bequemlichkeit und Straßenverkehrstauglichkeit (Licht, Kotschützer, usw. müssen zugekauft werden). Außerdem sind Rennräder in der Anschaffung relativ teuer. Für gute Qualität muss man ab ca. € 1.000,-- rechnen.

Citybike

Das Rad ist für Sie ein Gerät um von A nach B zu kommen und noch etwas transportieren zu können? Dann ist wohl ein Citybike die richtige Wahl. Durch die relativ schmalen Reifen kommen Sie auch noch zügig voran. Außerdem ist die Verkehrstauglichkeit meistens gegeben (wird mit Licht, Kotschützern, Gepäckträger, usw.). Dazu kommt noch eine relativ kostengünstige Anschaffung im Bereich von ca. € 300.

Mountainbike

Ihr Rad soll Sie überallhin bringen? Dann muss es wohl ein Mountainbike sein. Durch gute Federung, stabilen Rahmen und breite Bereifung ist ihm kein Berg zu hoch und kein Hang zu steil. Nachteile sind der höhere Kraftaufwand auf der Straße (vor allem wegen den dicken Reifen und der großzügigen Federung) und die meist nicht gegebene Verkehrstauglichkeit (Licht, Kotschützer, usw. müssen zugekauft werden). Preislich liegt das Mountainbike in etwa zwischen Citybike und Rennrad.

Trekkingbike

Sie lieben ausgedehnte Radausflüge im Grünen, wollen aber nicht auf die Geschwindigkeit auf der Straße verzichten? Dann greifen Sie zum Trekkingbike. Auch sonst ist das Trekkingbike dem Mountainbike recht ähnlich. Es ist allerdings viel graziler gebaut, also mit dünneren Reifen, einem leichteren Rahmen und so weiter. Außerdem werden Sie voll verkehrstauglich inklusive Gepäckträger geliefert. Preislich liegen Sie in etwa zwischen den City- und Mountainbikes.

Fitnessbike

Sie möchten schnell sein wie mit einem Rennrad aber trotzdem bequem sitzen? Dann ist ein Fitnessbike das Richtige. Durch den leichten Rahmen und die dünnen Reifen ist dies möglich. Der Trekkingbike-Lenker und der ergonomische Rahmen sorgen dennoch für eine aufrechte Sitzposition. Allerdings müssen Sie beim Fitnessbike auf Kotschützer, Licht und Gepäckträger verzichten bzw. extra Geld dafür ausgeben. Der Preis für ein Fitnessbike liegt etwa bei dem eines Mountainbikes.

Auf die Räder, fertig los!

Haben Sie schon Lust sich auf einen für Sie geeigneten Sattel zu schwingen? Dann nichts wie los, Fahrradfahren hält nicht nur fit sondern macht auch jede Menge Spaß!

Text: Patrick Bauer

Werbung


Weitere interessante Artikel

Laufkurs für Anfänger

Laufkurs für Anfänger
Der Laufkurs für Anfänger. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt um mit dem richtigen Laufen zu beginnen. Machen Sie sich fit für den Frühling. Im Nu haben Sie es mit diesen Tipps geschafft. Einfach übersichtlich alles erklärt! 
Weiterlesen...

Herbstliche Genuss Spaziergänge

Herbstliche Genuss Spaziergänge
Für viele ist der Herbst die schönste Jahreszeit, weil Mutter Natur nach der Fülle des Sommers noch einmal in die ganze Farbpalette greift und uns vor dem grauen und dunklen Winter, mit allen Farbe. 
Weiterlesen...

Kürbis schnitzen

Kürbis schnitzen
Kürbis schnitzen macht Jung und Alt richtig Spaß! Woher der Brauch des Kürbis schnitzens kommt und Tipps fürs Kürbis schnitzen finden Sie hier. 
Weiterlesen...

Schönheitsbäder & Entspannungsbäder

Schönheitsbäder & Entspannungsbäder
So schön kann ein Bad sein und machen! Entspannung pur, das erwartet einem bei diesen herrlichen Vollbädern. Viele Wellnesshotels schwören mittlerweile auf die verschiedensten Bäder. 
Weiterlesen...

Gute Kleidung für schlechtes Wetter

Gute Kleidung für schlechtes Wetter
Funktionelle Kleidung für's nasskalte Wetter. So schützen Sie sich mit guter Kleidung. Mit richtiger Kleidung gegen Kälte, Feuchte und Wind vorsorgen. 
Weiterlesen...

Werbung

Folge uns hier!
Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Kostenloser Newsletter

Werbung


Ernährungsberatung
Rezept-Kategorien
Rezepte zum Blättern
Alle Kochrezepte
Rezepte von A-Z
Rezepte nach Zutaten
Rezepte nach Themen
BMI berechnen
Nährwerte berechnen
Newsletter-Gratis!

Gratis Newsletter anmelden und gesund kochen.
Newsletter anmelden


Rezepte, Kochtipps und mehr

Kochtipps Rezepte Anfängertipps Obstlexikon Gemüselexikon Rezepte zum Blättern Rezeptkategorien Brotbacken Kräuter Ernährungstipps Zutaten Ernährungsberater-Suche Zutaten Hauptspeisen Essen im Job Gewürz-Lexikon Länderküchen Brotbackautomat Rezepte Wildkräuter Lexikon Exotische Früchte Lexikon BMI Rechner Ernährungstipps A-Z Getreidelexikon Pilz Lexikon Vitamin-Lexikon Online Shop Verzeichnis Käselexikon Länderküchen Brot Rezepte Pilz Lexikon Küchen-Kräuterlexikon Obst-/Gemüsesaft







Werbung


© 2007-2015 ISSGesund.at - das Journal für gesunde Ernährung - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum / Bildnachweis - Datenschutz
Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Inhalte weder eine ärztliche Beratung noch eine Ernährungsberatung darstellen
und diese auch nicht ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen ist umgehendst ein Arzt zu konsultieren.
Bitte beachten Sie sämtliche Nutzungsbedingungen.