Frühlingsgeister wecken!

Werbung

In den Frühling mit unserem Sportexperten

Frühlingsgeister wecken

Frühlingsgeister wecken
© Martin Helmrich - Fotolia.com

Der lange, kalte Winter neigt sich dem Ende zu, die ersten Blumen fangen an zu blühen, die Vögel zwitschern ausgelassen und die Tage sind endlich wieder länger als die Nächte – Frühlingsboten also wohin man auch schaut. Nur wir Menschen brauchen oft noch ein bisschen länger um den Winter abzuschütteln. Sei es, weil die Frühjahrsmüdigkeit zugeschlagen hat, oder weil wir es verabsäumt haben, die Frühlingsgeister in unserem Körper zu wecken. Unser Sportexperte (Patrick Bauer, Bakk. rer. nat.) verrät, was Sie aus sportlicher Sicht tun können, um Ihre Frühlingsgeister nach der langen Fitnessstudiosaison wieder richtig auf Trab zu bringen. Den wichtigsten Tipp gibt er gleich vorweg: Gehen Sie raus in die Natur!

Raus in die Natur

Schon der erste Satz des Artikels beinhaltet einen Ratschlag. Nämlich den, mit und nicht gegen die Natur zu arbeiten. Wie das? Ganz einfach! Wo blühen Blumen und zwitschern Vögel – im Wald – und wann geht man am besten in den Wald – ganz klar – bei schönem Wetter und richtig viel Sonnenschein. Es muss natürlich nicht immer der Wald sein, wichtig ist nur, dass Sie ein bisschen raus aus dem grauen Alltag kommen und die wieder erwachende Kraft der Frühlingssonne genießen. Wenn Sie jetzt auch noch ein bisschen mehr Bewegung in Ihrem Alltag unterbringen, können Sie Ihre Frühlingsgeister nachhaltig wecken.

Waldspaziergang

Die Genießer-Methode um den Kreislauf auf Trab zu bringen. Nehmen Sie sich Zeit, Ihren Liebsten bzw. Ihre Liebste zur Hand und atmen Sie die frische Waldluft. Wenn Sie gezwungenermaßen alleine unterwegs sind, wer weiß, vielleicht finden Sie ja gerade auf einem Waldweg den/die Richtigen/Richtige.

Laufen, Walken, Radeln, Skaten, …

Jede Sportart, die draußen ausgeübt werden kann, eignet sich ideal dafür, Ihre Frühlingsgeister zu wecken und Ihren Kreislauf auf Trab zu bringen. Verzichten Sie in den Wochen rund um den Frühlingsbeginn eher auf Indoor-Sportarten wie Squash oder Kegeln, damit Ihr Körper etwas Abstand vom künstlichen Licht gewinnt, das ganzen Winter massiv auf ihn einwirkte. Tanken Sie endlich wieder natürliches, energiespendendes Sonnenlicht – Ihr Körper wird es Ihnen mit mehr Energie danken.

Frühsport - Morgensport

Sicher nicht jedermanns Sache und dennoch in der Wirkung nicht zu unterschätzen. Wer nicht gleich eine Stunde früher aufstehen möchte, um beispielsweise Laufen zu gehen, kann einfach einmal ein paar Übungen zu Hause nach dem Aufstehen machen. Unter diesen Übungen könnten zum Beispiel ein paar Liegestütze oder Kniebeugen sein, da hierbei große Muskelgruppen beansprucht werden und Ihr Kreislauf in Schwung kommt.

Schließlich und endlich liegt es an Ihnen, ob Ihr Körper frühlingsmüde oder frühlingsfit ist. Mit der Beachtung unserer Tipps um Ihre Frühlingsgeister zu wecken, können Sie aber schon einmal einen großen Schritt in Richtung frühlingsfit machen. Falls die Frühjahrsmüdigkeit doch einmal zuschlagen sollte, versuchen Sie es doch einmal mit unseren Experten-Tipps um der Frühjahrsmüdigkeit ein Schnippchen zu schlagen.

[25.03.2009] Text: Patrick Bauer

Frühjahrsmüdigkeit

Der Frühjahrsmüdigkeit ein Schnippchen schlagen

Der Frühjahrsmüdigkeit ein Schnippchen schlagen
Frühjahrsmüdigkeit - das muß nicht sein. Mit diesen Tipps schlagen Sie der Frühjahrsmüdigkeit rechtzeitig ein Schnippchen. So trotzen Sie der Frühjahrsmüdigkeit! 
Weiterlesen...

Laufsaison

Start der Laufsaison - Laufkalender

Start der Laufsaison - Laufkalender
Der Frühlingsbeginn steht kurz vor der Tür, die Tage werden länger und wieder wärmer. Das ist jedes Jahr aufs Neue der Start in die alljährliche Laufsaison. Laufkalender und Lauftraining. 
Weiterlesen...

Werbung


Weitere interessante Artikel

Laufkurs für Anfänger

Laufkurs für Anfänger
Der Laufkurs für Anfänger. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt um mit dem richtigen Laufen zu beginnen. Machen Sie sich fit für den Frühling. Im Nu haben Sie es mit diesen Tipps geschafft. Einfach übersichtlich alles erklärt! 
Weiterlesen...

Herbstliche Genuss Spaziergänge

Herbstliche Genuss Spaziergänge
Für viele ist der Herbst die schönste Jahreszeit, weil Mutter Natur nach der Fülle des Sommers noch einmal in die ganze Farbpalette greift und uns vor dem grauen und dunklen Winter, mit allen Farbe. 
Weiterlesen...

Kürbis schnitzen

Kürbis schnitzen
Kürbis schnitzen macht Jung und Alt richtig Spaß! Woher der Brauch des Kürbis schnitzens kommt und Tipps fürs Kürbis schnitzen finden Sie hier. 
Weiterlesen...

Schönheitsbäder & Entspannungsbäder

Schönheitsbäder & Entspannungsbäder
So schön kann ein Bad sein und machen! Entspannung pur, das erwartet einem bei diesen herrlichen Vollbädern. Viele Wellnesshotels schwören mittlerweile auf die verschiedensten Bäder. 
Weiterlesen...

Gute Kleidung für schlechtes Wetter

Gute Kleidung für schlechtes Wetter
Funktionelle Kleidung für's nasskalte Wetter. So schützen Sie sich mit guter Kleidung. Mit richtiger Kleidung gegen Kälte, Feuchte und Wind vorsorgen. 
Weiterlesen...

Werbung

Folge uns hier!
Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Kostenloser Newsletter

Werbung


Ernährungsberatung
Rezept-Kategorien
Rezepte zum Blättern
Alle Kochrezepte
Rezepte von A-Z
Rezepte nach Zutaten
Rezepte nach Themen
BMI berechnen
Nährwerte berechnen
Newsletter-Gratis!

Gratis Newsletter anmelden und gesund kochen.
Newsletter anmelden


Rezepte, Kochtipps und mehr

Kochtipps Rezepte Anfängertipps Obstlexikon Gemüselexikon Rezepte zum Blättern Rezeptkategorien Brotbacken Kräuter Ernährungstipps Zutaten Ernährungsberater-Suche Zutaten Hauptspeisen Essen im Job Gewürz-Lexikon Länderküchen Brotbackautomat Rezepte Wildkräuter Lexikon Exotische Früchte Lexikon BMI Rechner Ernährungstipps A-Z Getreidelexikon Pilz Lexikon Vitamin-Lexikon Online Shop Verzeichnis Käselexikon Länderküchen Brot Rezepte Pilz Lexikon Küchen-Kräuterlexikon Obst-/Gemüsesaft







Werbung


© 2007-2015 ISSGesund.at - das Journal für gesunde Ernährung - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum / Bildnachweis - Datenschutz
Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Inhalte weder eine ärztliche Beratung noch eine Ernährungsberatung darstellen
und diese auch nicht ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen ist umgehendst ein Arzt zu konsultieren.
Bitte beachten Sie sämtliche Nutzungsbedingungen.