Saisonal ist wieder modern

Nicht nur Spitzenrestaurants kochen saisonal. Immer mehr Restaurant besinnen sich wieder auf die saisonale Küche. Was früher gar nicht anders ging, ist in den letzten Jahrzehnten fast völlig verschwunden: das Wissen wann welche Lebensmittel Saison haben. Dem kritischen Konsumenten sei dank, dass es nun fast schon wieder zum Kult gehört, jene Speisen bevorzugt zu kochen, die mit saisonalen Produkten gekocht werden können. Leider ist dieser Trend aber derzeit nur in den Restaurantküchen zu beobachten, weniger aber in den vielen Privathaushalten. Gekocht wird immer das, was gerade schmeckt.

Saisonale Küche – einfach neu entdecken

Das jahrhunderte alte Wissen über saisonale Produkte ist in wenigen Jahrzehnten fast völlig ausgestorben, wenn man ein bisschen übertreibt. Ein wenig Lebensmittel-, Obst- und Gemüsekunde täte vielen nicht schlecht. Was man in der Grundschule in Biologie über Pflanzen und Gemüsesorten gelernt hat, ist meist schon wieder in Vergessenheit geraten.

Dabei ist es gar nicht so schwer. Unter Umständen reicht schon ein ausgedehnter Marktspaziergang, um relativ schnell zu verstehen, welche Gemüsesorten eben gerade Saison hat. Denn kommen die Tomaten aus fernen Regionen, haben sie wahrscheinlich hierzulande gerade nicht Saison.

Der Clou an der Sache mit den saisonalen Produkten ist daher einfach erklärbar: Weniger das Wissen wann was genau wächst ist wichtig. Denn saisonale Produkte kommen fast zur Gänze aus heimischen Regionen. Kauft man daher möglichst regionale Produkte ein, hat man quasi schon fast gewonnen – einfacher gehts kaum noch.

Viel mehr Spaß macht die Sache mit den saisonalen Produkten jedoch dann, wenn Sie sich wirklich ein wenig näher mit Obst und Gemüse beschäftigen. Oft lernt man dadurch neue Gemüsesorten kennen, die wirklich auch die Kreativität in der Küche anregen. Der einfachste Weg ist der Weg zum Markt. Meist sind die Marktverkäufer ganz gut informiert, was die Saison betrifft. Der Herkunftsort sämtlicher Waren muß ohnehin angeschrieben sein.

Saisonal gekocht schmeckt frischer

Tipps, wie man saisonale Produkte frisch verkocht, gibt es Unmengen. Nicht nur bei ISSGesund.at finden sich eine Menge Rezepte und Kochtipps, in den Tiefen des Internets präsentieren sich viele weitere Fundgruben. Das ist heutzutage bei vielen aber nicht der springende Punkt, denn es fehlt einfach die Motivation.

Nun, was könnte aber motivierender sein, als frischer, leichter, verführerischer Geschmack? Genau, denn mit dem Geschmack lässt sich fast jeder noch locken und motivieren, einfach frischer zu kochen. Was ist die Lektion nun daraus? Ganz einfach auf den Punkt gebracht, heißt das, saisonal zu kochen schmeckt besser, ist frischer, ist gesünder und ökologisch wertvoller. Nebenbei bemerkt, machen Sie auch der Umwelt eine große Freude (oder auch zur Freude Ihrer Nachkommen), wenn Sie zu saisonalen Produkten greifen. Denn saisonale Produkte werden weniger weit transportiert oder müssen weniger stark gedüngt werden, um fruchtig zu werden.

Saisonale Kochtipps

  • Der erste Schritt ist damit getan, dass Sie sich ein wenig schlau machen. Damit Sie es aber möglichst einfach haben, können Sie den Saisonkalender für Gemüse und den Saisonkalender für Obst kostenlos herunterladen und ausdrucken.
  • Der zweite Schritt ist der, sich mit den Gemüsesorten vertraut zu machen. Trauen Sie sich über Neues drüber. Der Spruch „Was der Bauer nicht kennt, dass frisst er nicht“ ist wirklich nicht mehr angebracht – schluß mit der einseitigen Ernährung. Ein gutes Buch zum Thema hilft weiter (Büchertipps).
  • Der dritte Schritt ist der, dass Sie ein wenig experimentierfreudig und motiviert ans Kochen gehen. Dazu helfen Ihnen die Kochtipps mit praktischen Tipps und die Auswahl von passenden Rezepten.

Praxis statt Theorie

Alles in Allem lohnt es sich gewaltig, die eigene Küche auf saisonale Produkte umzustellen. ISSGesund.at wird in den kommenden Wochen (endlich kommt der Frühling) speziell auf die saisonalen Produkte eingehen und mit praktischen Step-by-Step-Anleitungen Ihnen das gesunde Kochen leichter machen. Denn eines ist bewiesen: Wissen was gesund ist alleine nützt nichts! Den scheitern tut es meist bei der praktischen Umsetzung Tag für Tag. Die nächsten Themen sollen daher besonders auf die praktische und vorallem einfache Umsetzung des allseits bekannten Wissens abzielen. Vorbeischauen lohnt sich!

Saisonale Küche statt kalte Küche
Bitte um deine Bewertung