Einfach Reis kochen

Reis kochen ist gar nicht so schwer. Es muß nicht nur Reis im „Sackerl“ sein, der gut gelingt. Mit ein paar Reis Tipps, kochen Sie im Handumdrehen richtig Reis. Verschiedene Reissorten werden natürlich auch unterschiedlich zubereitet, dennoch kann man Reis nach dieser Methode am besten kochen.

Reis

Die hier genannte Reiskochmethode nennt man auch „Absorptionsmethode„. Da das Kochwasser nicht weggegossen wird, ist diese auch gesund. Reis wird mit einer bestimmten Menge Wasser aufgekocht und solange auch schwacher Hitze gekocht, bis das gesamte Wasser vom Reis aufgenommen wurde.

1. Schritt

In einem geeigneten Topf etwas Öl oder Butter zerfließen lassen, Reis dazugeben und mit kaltem Wasser aufgießen und salzen.

2. Schritt

Den Reis nun einmal aufkochen lassen, den Deckel aufsetzen und die Hitze reduzieren.

3. Schritt

Bei geringster Hitze und geschlossenem Deckel wird nun der Reis solange „gekocht“ bis der Reis die gesamte Menge an Wasser aufgenommen, also „absorbiert“ hat.

4. Schritt

Zum Schluß den Reis mit einer Gabel durchrühren, auflockern und sofort servieren.

Reiskochtipps:

  • Die Wassermenge richtet sich nach der Reissorte – Packungsanleitung beachten!
  • Für den Geschmack können verschiedene Gewürze (z.B. Gewürznelken, Knoblauch, Zwiebel) beigegeben werden.
  • Manche Reissorten (z.B. Basmatireis) werden im Öl vorher kurz angebraten und danach erst mit Wasser aufgegossen.
Reis richtig kochen – So einfach geht’s!
Bitte um deine Bewertung