Sternanis und Anis stimmen auf den Winter ein

Winterstimmung mit Anis und Sternanis

Sternanis

Sternanis
© Stefanie Maertz - Fotolia.com

Der kalte Winter ist heuer besonders früh dran. Da macht man es sich zuhause richtig gemütlich mit Tee, Keksen und wärmenden Gewürzen. Anis und Sternanis stimmen nicht nur auf Weihnachten ein, sondern auch auf den nahenden Winter.

Anis und Sternanis

Die würzigen Anisplätzchen haben Anis so richtig berühmt gemacht. Doch nebenbei gibt es auch noch den Sternanis. Beide Gewürze haben einen ganz bestimmten Geschmack, der besonders im Winter hervorragend passt. Dennoch sind die beiden Gewürze nicht miteinander verwandt.

Anis

Anis wird seit der Antike in Europa genutzt. Der lateinische Name für Anis wäre "Pimpinella anisum l." Anis ist eine einjährige Doldenpflanze. Aus den weißen Blüten bilden sich die etwa 2 mm großen Aniskörper. "Die winzigen Doppelspaltfrüchte des Anis haben eine dunkle Farbe irgendwo zwischen Braun, Grau und Grün und eine matte Oberfläche." informiert der aid.

Sternanis

Ungleich attraktiver ist der Sternanis, der nicht nur in der Weihnachtszeit auch gerne als Fotomotiv genutzt wird. Er hat in der Regel acht halb geöffnete kleine Taschen, „Balgfruchtkapseln“, die strahlenförmig auseinander laufen. Jede von ihnen offenbart ein glattes, glänzendes, rotbraunes Samenkorn.

Die Wintergewürze in der Küche

In der Küche machen beide Gewürze vorallem im Winter eine gute Figur. Die beiden können miteinander ausgetauscht werden, aber Achtung: Sternanis schmeckt etwas vollmundiger als Anis. Der eindringliche Geschmack für beide Gewürze typisch. Verantwortlich dafür ist das ätherische Öl Anethol.

Würzig

Das Aroma von Anis und Sternanis kann ganz unterschiedliche Lebensmittel abrunden. Lebkuchen, Pfeffernüsse, Printen, Honigkuchen und Anisplätzchen sind typische Beispiele dafür, dass Anis und Sternanis in der Vorweihnachtszeit Hochkonjunktur haben. Aber auch einige herzhafte Gerichte lassen sich mit Anis hervorragend abschmecken, etwa Kochfisch, Gurkensalat und Rotkraut.

Infoquelle:
aid infodienst


Hier gehts zum Gewürzlexikon!

Werbung


Alles Wissenswerte zu Gewürzen

Gewürze

Gewürz-Lexikon

Gewürz-Lexikon
Gewürz Lexikon mit Wissenswertem über einige Gewürze. In diesem Gewürz Lexikon finden Sie Informationen über Gewürze für die Küche. 
Weiterlesen...




Alle Kochtipps

Kochtipps A-Z

Kochtipps A-Z
Alle Kochtipps in der Übersicht. Hier finden Sie besten Tipps fürs Kochen von A bis Z 
Weiterlesen...

Kochen für Anfänger

Kochen für Anfänger
Ein kleiner Kochkurs für Anfänger. Die Rubrik Kochen für Anfänger stellt Ihnen einfache Kochtipps vor, die Sie selbst als Anfänger leicht probieren können. 
Weiterlesen...

Länderküchen

Länderküchen
Ob europäische Länderküche oder Küchen aus der ganzen Welt, jedes Land hat seinen individuellen Geschmack, den natürlich viele mit Urlaub verbinden. 
Weiterlesen...

Wie kocht man was?

Wie kocht man was?
Wie kocht man was? So einfach ist kochen! Wir zeigen Euch in dieser Rubrik wie man verschiedene Lebensmittel richtig kocht. 
Weiterlesen...

Rezeptvideos

Rezeptvideos
Unsere ausgewählten Videorezepte machen Kochen ganz einfach. Lecker schnell kochen ist das Motto, mit dem die gesunde Küche Einzug in den Alltag hält. 
Weiterlesen...

Rezepte

Rezepte
Gesunde Kochrezepte - Schnell, einfach und gesund sollen Rezepte sein. Diese leichten und gesunden Rezepte beweisen, das Gesundes gut schmeckt und einfach zu kochen ist. 
Weiterlesen...

Kräuter

Kräuter
Küchenkräuter - Für manche ist Grün gleich Unkraut. Das soll nicht so bleiben, denn Küchenkräuter sind das Um und Auf in jeder guten Küche. Aber nicht nur das: Küchenkräuter haben einen hohen gesundheitlichen Stellenwert. 
Weiterlesen...

Brotbacken

Brotbacken
Brot backen: Der große Online-Brotbackkurs! Noch wie war Brot backen einfacher - Step by Step zum selbstgebackenen Brot. 
Weiterlesen...



© 2007-2017 ISSGesund.at - das Journal für gesunde Ernährung - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum / Bildnachweis - Datenschutz
Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Inhalte weder eine ärztliche Beratung noch eine Ernährungsberatung darstellen
und diese auch nicht ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen ist umgehendst ein Arzt zu konsultieren.
Bitte beachten Sie sämtliche Nutzungsbedingungen.