Frisch und gesund

Smoothies, die Sie aus frischen Früchten herstellen, kennen Sie sicherlich und genießen Sie jeden Tag. Etwas exotischer wird es, wenn Sie anstatt der üblichen Zutaten einmal zu einer Avocado greifen. Sie ist sehr gesund und verleiht dem Smoothie das gewisse Extra.

Reife Avocados erkennen

Da Avocado meistens nicht günstig ist, ist es wichtig, eine reife Frucht zu erwischen. Vor dem Kauf lohnt es sich, sie in die Hand zu nehmen und leicht zu drücken. Gibt’s das Fruchtfleisch etwas nach, ist sie reif. Harte Avocados sind zwar nicht direkt zum Verzehr geeignet, sie reifen jedoch innerhalb von wenigen Tagen nach. Beschleunigen lässt sich dieser Vorgang, wenn Sie sie in Zeitungspapier einwickeln.

Cremige Smoothies durch Fettgehalt

Avocados sind relativ geschmacksneutral. Sie lassen sich daher vielfältig einsetzen. Trinken Sie nur Smoothies aus Obst oder machen Sie sich zudem die sogenannten grünen Smoothies? Sie sind aufgrund der geringen Kalorienzahl und der enthaltenen Vitamine, Mineralstoffe und sekundären Pflanzenstoffe ebenfalls sehr gesund, wie Sie im Magazin von Otto Versand erfahren. Bisher haben Sie wahrscheinlich häufig eine halbe Banane Ihren Smoothie gemixt, um die feine Sämigkeit zu erlangen. Nehmen Sie beim nächsten Mal eine halbe Avocado. Durch das weiche Fruchtfleisch mit seinem hohen Fettgehalt ist das Getränk nun sehr cremig.

Viele Vitamine und Mineralstoffe

Das enthaltene Fett sollte auch figurbewusste Männer und Frauen nicht davon abhalten, diese Frucht einzusetzen. Zwar sind ungefähr 40 Gramm Fett enthalten, es handelt sich dabei jedoch um gesunde pflanzliche Fette. Sie sorgen dafür, dass der Cholesterinspiegel sinkt und Arterienverkalkungen sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorgebeugt wird.

Daneben bietet die Avocado aber noch weitere positive Inhaltsstoffe: Vitamin A, C, B, D, E und K sind zum Beispiel enthalten. Da es sich teilweise um fettlösliche Vitamine handelt, kann der Organismus sie beim Verzehr sehr gut aufnehmen. Bei den Mineralien sind Eisen, Kupfer, Kalzium, Phosphor und Magnesium zu nennen. Doch damit nicht genug: Essenzielle Aminosäuren kann der Körper nicht alleine bilden, sondern wir müssen sie von außen zuführen. In der Avocado sind von ihnen reichlich vorhanden, sodass es sich um eine gesunde Zwischenmahlzeit handelt.

Sowohl mit Obst als auch Gemüse mixen

Durch den milden Geschmack ist die Avocado gut mit Früchten und Gemüse kombinierbar. Für einen Obst-Smoothie nehmen Sie zum Beispiel

  • eine halbe reife Avocado
  • einen Apfel
  • eine Stück Honigmelone
  • und geben Orangensaft hinzu, bis das Getränk flüssig genug ist.

Für einen grünen Smoothie bieten sich an

  • eine halbe reife Avocado
  • eine Handvoll Feldsalat
  • eine Handvoll Spinat
  • und etwas Rucola

Gießen Sie den Smoothie mit Wasser auf. Anstelle von Wasser oder Orangensaft können Sie ebenso Kokosmilch verwenden, um dem Getränk eine besondere Geschmacksnote zu verleihen.

Smoothies mit gesunder Avocado
Bitte um deine Bewertung