Schoko Lebkuchen Rezept
Bitte um deine Bewertung
Schoko-Lebkuchen
Lebkuchen liebt jedermann! Und selbstgemachter Lebkuchen schmeckt natürlich gleich doppelt so gut. Und das Tolle daran: selbstgemachter Lebkuchen wird eigentlich fast ausschließlich aus gesunden Zutaten zubereitet. Also fast ein Genuß ohne Reue.
Portionen
Teig

Zutaten

  • 400 g Roggenvollkornmehl
  • 200 g Weizenmehl glatt
  • 200 g Honig
  • 400 g Roh-Rohrzucker zu Staubzucker gemahlen
  • 4 Eier
  • 10 g Natron
  • 2/3 Pkg. Lebkuchengewürz
  • 2 TL Zimt gemahlen
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 5 EL Kakaopulver
Portionen
Teig

Zutaten

  • 400 g Roggenvollkornmehl
  • 200 g Weizenmehl glatt
  • 200 g Honig
  • 400 g Roh-Rohrzucker zu Staubzucker gemahlen
  • 4 Eier
  • 10 g Natron
  • 2/3 Pkg. Lebkuchengewürz
  • 2 TL Zimt gemahlen
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 5 EL Kakaopulver

Anleitungen

  1. Roh-Rohrzucker zu Staubzucker "mahlen" (mit dem Chopper).
  2. Die "staubigen Zutaten" in einer festen Rührschüssel durchmischen.
  3. Honig und Eier dazugeben.
  4. Die ganze Masse mit einem starken Handmixgerät durchrühren.
  5. Der Teig ist ein sehr fester, kompakter. Deshalb kann man diesen (wenn das Handmixgerät aufgibt) diesen mit der Hand gut verkneten.
  6. Den Teig 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  7. Danach den Teig ausrollen, Kekse ausstechen.
  8. Die Kekse am Backblech bei 170° kurz backen.
  9. Die fertig gebackenen Lebkuchen in eine gut schliessende Dose schlichten, eine Apfelscheibe darübergeben, dann werden diese Lebkuchen in wenigen Tag weich werden.

Rezept Hinweise

Gerade zur Weihnachtszeit wird gebacken was das Zeug hält - viel mit Zutaten, die eigentlich gar nicht so gesund sind. Dieser Schoko-Lebkuchenteig ist eine gute Alternative, denn er wird aus Vollkornmehl, Honig und Roh-Rorzucker hergestellt. Natürliche Zutaten machen diese Lebkuchenbäckerei zu einer guten Alternative zu den übrigen Weihnachtskeksen.