Spiralnudeln mit Rinder Faschiertem Rezept
Bitte um deine Bewertung
Spiralnudeln mit Rinder Faschiertem
Ein schnelles Rezept mit Spiralnudeln und Faschiertem. Die Kochzeit für dieses Spiralnudeln Rezept beträgt maximal 20 Minuten. Für dieses Rezept wird Rinder Faschiertes verkocht. Trotz der geringen Vorbereitungs- und Kochzeit steht ein leckeres und ausgiebiges Fleischgericht am Tisch. Günstig ist dieses Spiralnudel Rezept ebenfalls. Verfeinern kann man dieses Rezept mit geriebenem Käse. Dazu passt am besten Salat oder Rohkost.
Spiralnudeln mit Rinder Faschiertem
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 300 g Faschiertes vom Rind
  • 2 Portionen Vollkorn Spiralnudeln
  • 1 Jungzwiebel oder ein 1/2 kleiner Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tomate
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Majoran getrocknet und gerebelt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 300 g Faschiertes vom Rind
  • 2 Portionen Vollkorn Spiralnudeln
  • 1 Jungzwiebel oder ein 1/2 kleiner Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tomate
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Majoran getrocknet und gerebelt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
Spiralnudeln mit Rinder Faschiertem

Anleitungen

  1. Für die Spiralnudeln mit Faschiertem die Tomate kurz überbrühen und schälen.
  2. Den Jungzwiebel in Ringerl schneiden oder normalen Zwiebel würfelig schneiden.
  3. In einer Pfanne 1-2 EL Öl erhitzen, den Zwiebel darin andünsten.
  4. Das Faschierte dazugeben und bei guter Hitze anbraten.
  5. Die Tomate würfelig schneiden und zum Fleisch geben.
  6. Nun mit Paprika und Majoran würzen.
  7. Knoblauchzehen pressen und zum Faschierten geben.
  8. Das Faschierte öfter umrühren und zuletzt Tomatenmark, Salz und Pfeffer dazugeben und unterrühren.
  9. In der Zwischenzeit die Spiralnudeln in Salzwasser bissfest kochen.
  10. Die Spiralnudeln abgießen, in die Pfanne zum Faschierten geben.
  11. Alles gut vermengen und nochmals bei guter Hitze kurz anbraten.
  12. Sofort servieren. Wer mag, kann etwas geriebenen Käse unter die Nudeln heben.