Pasta mit geräucherter Forelle Rezept
Bitte um deine Bewertung
Pasta mit geräucherter Forelle
Lecker geräuchertes Forellenfilet in Weißwein Sahne Sauce, dazu Vollkornpasta. Ein Rezept vom Feinsten! Schmeckt wie ein Gedicht und ist schnell gekocht.
Vollkornpasta mit Forelle
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 2 Portionen Vollkornspaghetti
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 Jungzwiebel
  • 180 ml Weißwein trocken
  • 120 ml Sahne
  • 1 Forelle geräuchert
  • etwas Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 2 Portionen Vollkornspaghetti
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 Jungzwiebel
  • 180 ml Weißwein trocken
  • 120 ml Sahne
  • 1 Forelle geräuchert
  • etwas Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
Vollkornpasta mit Forelle

Anleitungen

  1. Die Jungzwiebel in feine Ringe schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen.
  2. Mit Weißwein ablöschen und einreduzieren lassen.
  3. Nun Basilikum hacken und dazu geben.
  4. Mit Sahne aufgießen und langsam bis zur gewünschten Konsistenz einkochen.
  5. Salzen und Pfeffern.
  6. Die Forellenfilets zerteilen, eventuelle Gräten mit der Pinzette entfernen.
  7. Die Forellen Stücke in die Sauce geben, durchrühren, nochmals kurz erwärmen.
  8. Mit den al dente gekochten Vollkornspaghetti vermengen und sofort servieren.

Rezept Hinweise

Tipp: Das Forellenfilet unbedingt vorher auf Gräten untersuchen und eventuell mit der Pinzette herauslösen, so wird dieses pfiffige Pastarezept zum Fischvergnügen.