Gratinierter Ofenkartoffel mit Kräuterbraten
Bitte um deine Bewertung
Gratinierter Ofenkartoffel mit Kräuterbraten
Ein wärmendes und sättigendes Gericht für kalt-feuchte Herbsttage. Gartinierter Ofenkartoffel ist richtig lecker und schmeckt garantiert der ganzen Familie. Die Zutaten sind günstig und das Gericht ist schnell zubereitet. Ein günstiges Rezept für die einfache Küche.
Ofenkartoffel mit Kräuterbraten
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 4 Stück Kartoffeln je nach Größe und festkochend
  • 100 g Kräuterbraten (fertig aufgeschnitten vom Fleischhauer)
  • 3 EL Rahm
  • 3 EL Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Gratinkäse
  • Salz
  • Pfeffer
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 4 Stück Kartoffeln je nach Größe und festkochend
  • 100 g Kräuterbraten (fertig aufgeschnitten vom Fleischhauer)
  • 3 EL Rahm
  • 3 EL Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Gratinkäse
  • Salz
  • Pfeffer
Ofenkartoffel mit Kräuterbraten

Anleitungen

  1. Für den gratinierten Ofenkartoffel, die Kartoffeln kochen und schälen.
  2. Die gekochten Kartoffeln der Länge nach vierteln.
  3. Den Rahm mit gepresstem Knoblauch und Joghurt vermengen.
  4. Die Kartoffeln in eine Auflaufform schlichten, mit dem Rahm-Joghurt bestreichen.
  5. Den Kräuterbraten in Streifen schneiden und über den Kartoffeln verteilen.
  6. Salzen und Pfeffern und zuletzt mit ein wenig Käse bestreuen.
  7. Im vorgeheizten Backrohr ca. 10-15 Minuten gratinieren.