Gedämpfter Lachs mit Kartoffelspinat
Bitte um deine Bewertung
Gedämpfter Lachs mit mediterraner Beilage
Dieser gedämpfte Lachs mit mediterraner Spinat-Beilage schmeckt einfach nach Meer und Sonne. Mit diesem Lachs-Rezept holen Sie sich ein wenig Mittelmeer-Flair in die Küche.
Gedämpfter Lachs mit Kartoffelspinat
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 2 Lachsfilets
  • 350 g Blattspinat
  • 2 Kartoffeln
  • Olivenöl
  • 1/16 l Weißwein trocken
  • 1/8 l Gemüsesuppe
  • 1 Rosmarinzweig
  • etwas Schafskäse
  • Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 2 Lachsfilets
  • 350 g Blattspinat
  • 2 Kartoffeln
  • Olivenöl
  • 1/16 l Weißwein trocken
  • 1/8 l Gemüsesuppe
  • 1 Rosmarinzweig
  • etwas Schafskäse
  • Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
Gedämpfter Lachs mit Kartoffelspinat

Anleitungen

  1. Das Backrohr auf 150° vorheizen.
  2. Die Kartoffeln kochen.
  3. In einer Auflaufform die beiden Lachsfilets auf etwas Olivenöl geben.
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Suppe bzw. Weisswein aufgießen.
  5. Den Rosmarinzweig dazugeben, mit Alufolie abdecken und im Rohr etwa 40 Minuten dämpfen.
  6. Den Blattspinat waschen und die großen Stiele entfernen.
  7. In einen sehr großen Topf etwa 1 cm hoch Wasser geben und mit etwa 3 gehackten Knoblauchzehen zum Kochen bringen.
  8. Den Blattspinat in den Topf geben und unter leichtem Rühren dünsten.
  9. Das Wasser abgießen, die gekochten Kartoffel gestückelt dazu geben und mit etwas Schafkäse und Olivenöl würzen.

Rezept Hinweise

Tipp: Damit der Lachs recht saftig wird, kann man diesen immer wieder mit dem Saft übergießen. Wichtig ist, dass man ihn mit Alufolie zudeckt, damit die Hitze ihn nicht austrocknet.