Eiernockerl Rezept mit Speck und Käse
Bitte um deine Bewertung
Würzige Eiernockerl mit Speck und Käse
Dieses Eiernockerl Rezept wird mit geröstetem Zwiebel, Speck und würzigem Reibkäse verfeinert. Deshalb schmecken diesen Eiernockerl besonders würzig und ergeben eine deftige und ausgiebige Mahlzeit. Eiernockerl sind besonders in der kalten Jahreszeit, nach einem Ausflug oder auf der Schihütte ein besondes beliebtes Essen. Aus natürlichen Zutaten zaubert man mit diesem Rezept eine leckere und auch günstige Mahlzeit.
Eiernockerl mit Speck und Käse
Portionen
Portionen

Zutaten

Zutaten für die Nockerl
  • 200 g Mehl glatt
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
Zutaten für die Eiermasse
  • 3 Eier
  • 1/2 Zwiebel
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck (Bauchspeck)
  • etwas Öl
  • 2 EL Reibkäse sehr würzig
  • 1 Prise Muskatnuß
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gute Laune Gewürz-Mischung von Sonnentor
Portionen
Portionen

Zutaten

Zutaten für die Nockerl
  • 200 g Mehl glatt
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
Zutaten für die Eiermasse
  • 3 Eier
  • 1/2 Zwiebel
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck (Bauchspeck)
  • etwas Öl
  • 2 EL Reibkäse sehr würzig
  • 1 Prise Muskatnuß
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gute Laune Gewürz-Mischung von Sonnentor
Eiernockerl mit Speck und Käse

Anleitungen

Zubereitung Nockerln
  1. Einen Topf Salzwasser zum Kochen bringen.
  2. Die Butter zerlassen.
  3. Das Mehl mit Eier, Butter und Milch glatt abrühren.
  4. Mit Salz abschmecken.
  5. Die Masse sofort mit einem Spätzlehobel im leicht kochendem Salzwasser wenige Minuten ziehen lassen.
  6. Abgießen, etwas Öl darunterziehen und beiseite stellen.
Zubereitung Eiermasse
  1. 3 Eier in einer Schüssel verquirlen.
  2. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuß und Gewürzmischung abschmecken.
  3. Zwiebel fein hacken.
  4. In einer großen Pfanne etwas Rapsöl erhitzen.
  5. Den Zwiebel zusammen mit dem Speck goldgelb rösten.
  6. Die Nockerl dazugeben.
  7. Die Eiermasser darüber gießen und unter die Nockerl heben.
  8. Den würzigen Reibkäse darüber streuen.
  9. Alles nun bei guter Hitze unter ständigem Rühren anbraten.

Rezept Hinweise

Tipp: Als Beilage am besten grünen Blattsalat servieren!