Jetzt wird es heiß!

Nachdem der Brotteig seine Ruhezeiten genossen hat, muß das Brot nun endlich gebacken werden. Damit das Brot seine knusprige Kruste und seine feine Krume bekommt, sind aber einige wenige Punkte zu beachten. Prinzipiell ist es egal, ob das Brot in einem Gasbackrohr oder einem Elektro-Umluftbackrohr gebacken wird. Wichtig ist, dass die Temperatur stimmt und dass eine Schale mit heißem Wasser im Backrohr steht.

Das Brot backen – Step by Step!

  1. Schritt:
    Das Backrohr zuerst auf 190° – 200° C vorheizen. Das Brot muß ins heiße Backrohr geschoben werden, nie in den kalten Ofen! Daher unbedingt das Backrohr genügend lange vorheizen.
  2. Schritt:
    Während des Vorheizens bereiten Sie heißes Wasser zu. Am einfachsten gelingt dies, wenn Sie einen Wasserkocher verwenden, mit dem Sie ca. 0,5 Liter Wasser aufkochen. Dieses heiße Wasser gießen Sie in eine Schale. Diese Schale stellen Sie auf die unterste Ebene ins Backrohr.
  3. Schritt:
    Nun wird das Brot mit Wasser an der Oberseite eingesprüht. Weiters wird das Brot, je nach Rezept, jetzt mit diversen Körnern oder Gewürzen bestreut.
  4. Schritt:
    Ist das Backrohr aufgeheizt, schieben Sie das Brot ins Rohr. Die Backzeit beträgt je nach Brotsorte zwischen 50 und 60 Minuten.
  5. Schritt:
    Garprobe – Damit Sie wissen, wann das Brot durchgebacken ist, gibt es einen einfachen Trick. Klopfen Sie mit dem Fingerknöchel gegen die Rinde. Klingt das Brot hohl, ist das Brot fertig! Klingt das Brot noch nicht hohl, muß es noch ein paar Minuten backen.
  6. Schritt:
    Wenn die Backzeit vorbei ist, wird das Backrohr abgeschaltet. Jetzt lässt man das Brot noch circa 10 Minuten im auskühlenden Backrohr ruhen. Danach nimmt es aus dem Backrohr, stürzt das Brot aus der Form und lässt es auskühlen. Das Brot erst aufschneiden, wenn es ausgekühlt ist – und dann gleich eine Scheibe Brot verkosten!
Brotbacken – Step by Step
Bitte um deine Bewertung