Ananas

Werbung

Ananas

Ananas

Ananas
© Alex Staroseltsev - Fotolia.com

Die Ananas gehört zu den Bromeliengewächsen. Sie besteht aus einer großen Blattrosette mit bis zu 90 cm langen und 6 cm breiten Blättern, welche an ihrer Spitze scharf sind. Mitunter können auch Randstacheln an den Blättern vorhanden sein. Aus der Blattrosette der Ananas treibt nach 15 bis 22 Monaten eine Blüte. Diese entwickelt sich zu einer fleischigen Schein- und Sammelfrucht, mit einem Gewicht bis zu 4 kg. Die Ananas sieht warzig und schuppig aus. Diese Schale ist nicht essbar. Je deutlicher die Schuppen ausgeprägt sind, desto wohlschmeckender und aromatischer ist die Frucht. Das Fleisch der Ananas ist von gelber bis rötlicher Farbe und sehr saftig. Der Duft ist köstlich aromatisch.

Alle exotischen Früchte durchblättern

Die Ananas ist ganzjährig im Handel erhältlich. Sie wird auf Plantagen, unter Glas oder auch im Freien angebaut. Der Anbau unter Freiluft hat dabei allerdings zum Nachteil, dass die Früchte länger zur Reifung benötigen und das Aussehen auch nicht immer gleichmäßig ist, aber die Früchte sind widerstandsfähiger als ein Anbau unter Glas.
Die häufigsten Anbauländer sind unter anderem Brasilien, Indien, Hawaii, Costa Rica, Honduras, Kenia, Dominikanische Republik, Ghana.

Wert der Ananas

Das frische Fruchtfleisch enthält das verdauungsfördernde und eiweißspaltende Ferment Bromelin. Eine frische Ananas hat ungefähr 56 Kalorien und enthält nebenbei viel Vitamin A und C, sowie die wertvollen Mineralstoffe Eisen und Calcium.

Lagerung der Ananas

Die Ananasfrüchte sind äußerst druckempfindlich. Am besten hängt man die Frucht an der Blattkrone auf oder sie wird auf eine weiche Unterlage gelegt. Die Temperatur sollte zwischen 15 und 18 Grad betragen. Eine Lagerung unter 5 Grad kann schwarze Flecke hervorrufen. Eine reife Ananas strömt einen intensiven Duft aus. Besonders wahrzunehmen ist dieser am Stielansatz. Auch bei einer braunen Verfärbung der Schuppenspitzen ist die Frucht reif, auch wenn sie noch eine grüne Farbe aufweist.

Verwendung der Ananas

Ananas werden normalerweise roh verzehrt. Die Zerlegung der Frucht kann verschiedentlich erfolgen. Man kann den Blattschopf mit dem Stielansatz abschneiden und dann anschließend die Frucht in 2 bis 3 cm dicke Scheiben schneiden. Die verholzte Mitte wird dann ausgestochen und die Schale kann von den Ananasscheiben problemlos entfernt werden. Weiterhin kann die Frucht auch, nach dem Abschneiden des Blattschopfes und Stielansatzes, in der Länge halbiert werden und anschließend geviertelt. Aus jedem Viertel wird dann der harte weiße Strunk entfernt und die Frucht geschält. Verwendung findet die Ananas in Salaten, Kuchen, Süßspeisen und Getränken.

Werbung


Fit und Gesund bleiben...

Werbung
Vitamix der Star-Mixer

Vitamix
der Star-Mixer!

Jetzt cremige Suppen und Smoothies pürieren. Die kräftigen Klassiker jetzt online bestellen!

Personal Blender - klein und kräftig

Unheimlich stark! Personal Blender
Klein, günstig und stark. Fit und gesund bleiben! Die flinken Mixer für jeden Tag!

Green Star - Vitaminschoner

Schonend entsaften Green Star
Obst und Gemüse langsam und besonders schonend pressen. Auch für Weizengras!

Sedona Rohkost-Trockner

Dörren in
Rohkost Qualität

Gesunde Naschereien aus Obst in Rohkost Qualität. Ananas, Erdbeeren und mehr.

Alle exotischen Früchte durchblättern

Exotische Früchte zum Blättern

Exotische Früchte zum Blättern
Auf dieser Seite finden Sie alle exotischen Früchte einfach zum Stöbern und Durchblättern. Damit finden Sie alle Informationen über exotische Frücthe ganz leicht! 
Weiterlesen...

Buchtipp zum Thema

Exotische Früchte

Exotische Früchte
Ein neuer Ratgeber mit wissenswerten Informationen über 130 Arten an exotischen Früchten. Übersichtlich aufbereitet, ergänzt mit Rezepten und wissenswerten Informationen. Ein Ratgeber für exotische Früchte. 
Weiterlesen...

Mehr Infos zu exotischen Früchten

Alle Gemüsetipps

Gemüse - Übersicht

Gemüse - Übersicht
Alle Artikel in der Übersicht 
Weiterlesen...

Gemüse Lexikon

Gemüse Lexikon
Gemüse ist gesund. In diesem Gemüselexikon erfahren Sie Wissenswertes über die wichtigsten Gemüsesorten. Mit diesem Gemüse Lexikon ist Gemüse kochen wirklich einfach! 
Weiterlesen...

Küchen-Kräuterlexikon

Küchen-Kräuterlexikon
Frische Kräuter schmecken nicht nur gut sondern sind auch gesund. Dieses kleine Kräuterlexikon informiert über die wichtigsten Kräuter. 
Weiterlesen...

Rezeptvideos

Rezeptvideos
Unsere ausgewählten Videorezepte machen Kochen ganz einfach. Lecker schnell kochen ist das Motto, mit dem die gesunde Küche Einzug in den Alltag hält. 
Weiterlesen...

KiloCoach™

KiloCoach™
Werbung: Mit KiloCoach™ können Sie einfach, wirksam und dauerhaft abnehmen! Ein modernes Online-Programm, Experten unterstützen Sie dabei. 10 % Ermäßigung! 
Weiterlesen...

Salat-Lexikon

Salat-Lexikon
Eine kleines Salat-Lexikon mit den wichtigsten grünen Blattsalaten. Vom Vogersalat über den Endiviensalat bis hin zum Rucola. Salat-Infos mit Bildern. 
Weiterlesen...

Werbung

Folge uns hier!
Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Kostenloser Newsletter

Werbung


Ernährungsberatung
Rezept-Kategorien
Rezepte zum Blättern
Alle Kochrezepte
Rezepte von A-Z
Rezepte nach Zutaten
Rezepte nach Themen
BMI berechnen
Nährwerte berechnen
Newsletter-Gratis!

Gratis Newsletter anmelden und gesund kochen.
Newsletter anmelden


Rezepte, Kochtipps und mehr

Kochtipps Rezepte Anfängertipps Obstlexikon Gemüselexikon Rezepte zum Blättern Rezeptkategorien Brotbacken Kräuter Ernährungstipps Zutaten Ernährungsberater-Suche Zutaten Hauptspeisen Essen im Job Gewürz-Lexikon Länderküchen Brotbackautomat Rezepte Wildkräuter Lexikon Exotische Früchte Lexikon BMI Rechner Ernährungstipps A-Z Getreidelexikon Pilz Lexikon Vitamin-Lexikon Online Shop Verzeichnis Käselexikon Länderküchen Brot Rezepte Pilz Lexikon Küchen-Kräuterlexikon Obst-/Gemüsesaft







Werbung


© 2007-2015 ISSGesund.at - das Journal für gesunde Ernährung - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum / Bildnachweis - Datenschutz
Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Inhalte weder eine ärztliche Beratung noch eine Ernährungsberatung darstellen
und diese auch nicht ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen ist umgehendst ein Arzt zu konsultieren.
Bitte beachten Sie sämtliche Nutzungsbedingungen.