Advertorial

Wissen was drinnen ist – das-ist-drin.de
Das neue Informationsportal rund um Lebensmittel und Produkte

Web 2.0 hat voll eingeschlagen. Jeder schwärmt und redet davon und viel machen einfach mit. Ganz im Stil von Web 2.0 wurde nun ein neues Informationsportal gegründet – zum Thema Lebensmittel und was in denen drinnen steckt.

Wer auch immer schon wissen wollte, was in einem bestimmten Produkt verarbeitet wird und sich über die Inhaltsstoffe informieren möchte, der ist gut beraten dort vorbeizuschauen.

Umfangreiche Produktinformation

Mit einer umfangreichen Produktdatenbank ist es aber lange noch nicht getan. Der Sinn und Zweck dieses Portal ist, das jeder User mitmachen kann und neue Produkte anlegen und eingeben kann. So ist garantiert, dass die Anzahl der Produkte in der Datenbank bald ein ziemlich umfangreiches sein wird – was auch jetzt aber schon ziemlich beachtlich ist.

Nicht nur Produktinformationen oder zu wissen was drinnen ist ist wichtig. Ganz im Sinne einer gesunden und bewussten Ernährung, zeigt die Produkt-Ampel an, wieviel vom ungesunden Fett und Zucker enthalten ist. Da kann man sich schon wirklich leicht ein Bild darüber machen, ob ein Lebensmittel gesund ist oder nicht.

Unabhängigkeit ist oberstes Gebot

Gerald Neu – Geschäftsführer und Initator – legt nicht nur besonders Wert darauf, die Usability für die User so einfach wie möglich zu halten, sondern legt besonders Wert auf die Unabhängigkeit von Industrie und Handel. Diese Unabhängigkeit garantiert eine Darstellung ohne Schummlerei. So kann sich jeder User vorurteilsfrei ein Bild über ein Produkt machen und das alles auf einem einzigen Portal mit mittlerweile tausenden aufgenommenen Produkten.

das-ist-drin – im Web
Die neue Plattform ist erreichbar unter www.das-ist-drin.de

Das-ist-drin – das Informationsportal
Bitte um deine Bewertung