Trüffel

Trüffel

Trüffel
© kab-vision - Fotolia.com

Trüffel

Trüffel wachsen circa 30 Zentimeter unter der Erde, überwiegend an Eichen-, Kastanien- oder Buchenwurzeln. Trüffel wachsen gut in gemäßigten klimatischen Verhältnissen und benötigen kalkreiche Böden.

Der Fruchtkörper dieser Knollen- oder Schlauchpilze ist zwischen drei bis zehn Zentimeter groß. Es gibt keinen Stiel. Die Trüffelsuche gestaltet sich ein wenig anders, als das Sammeln herkömmlicher Pilze. Zum Aufspüren dieser erlesenen Kostbarkeiten, deren Kilopreis 10.000 Euro und mehr erreichen kann, werden speziell auf die Trüffelsuche trainierte Hunde oder auch Schweine eingesetzt.

Unterschieden werden drei Hauptarten von Trüffeln, nämlich Schwarze Trüffel (Périgord-Trüffel), Weiße Trüffel (Alba- und Piemonttrüffel) und Sommertrüffel, wobei bisher circa 65 verschiedene Trüffelarten bekannt sind, von denen allerdings nicht alle zum Verzehr geeignet sind. Der Schwarze Trüffel ist auch unter dem Namen „Schwarzer Diamant„ bekannt. Diese Bezeichnung verdankt diese Trüffelsorte ihrem mit sechskantigen, kleinen Warzen übersäten Fruchtkörper. Das Fleisch dieses Trüffels ist anfangs rötlich und verfärbt sich später ein kräftiges Schwarz-Violett.

Trüffel sind die weltweit teuersten Lebensmittel. Demzufolge sind sie in den nobelsten und raffiniertesten nationalen und internationalen Küchen anzutreffen. Sie dienen der Dekoration vieler erlesener Speisen. Darüber hinaus wird die Schwarze Trüffel gerne für Soßen und als Einlage in Gänseleberpasteten, Gelatine oder Terrinen verwendet.

Werbung


Alle Pilzsorten

Pilz Lexikon

Pilz Lexikon
Im Herbst gilt die Pilzsaison als eröffnet. Unzählige essbare und wohlschmeckende Köstlichkeiten sprießen in den heimischen Wäldern. In diesem Pilzlexikon erfahren Sie alles rund um Pilze. 
Weiterlesen...



© 2007-2017 ISSGesund.at - das Journal für gesunde Ernährung - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum / Bildnachweis - Datenschutz
Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Inhalte weder eine ärztliche Beratung noch eine Ernährungsberatung darstellen
und diese auch nicht ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen ist umgehendst ein Arzt zu konsultieren.
Bitte beachten Sie sämtliche Nutzungsbedingungen.