Vitaminreiches Kohlgemüse

Die einen lieben es, die anderen hassen es – Kohlgemüse hat im Winter Hochsaison. Wenn der Winter einkehrt, beginnt die Haupterntezeit für viele Arten von Kohlgemüse. Von Weißkraut (Weißkohl) bist hin zum Rotkraut (Rotkohl). Auch wenns bei der Zubereitung deftig riecht, birgt Kohlgemüse viele gesunde Vitamine in sich.

Kohlgemüse zur Winterzeit

Im Herbst beginnt die Hauptsaison für viele Kohlgemüse Arten. Kohl ist ein gesundes, vitaminreiches Blattgemüse. Geradezu ein idealer Vitaminspender für die bevorstehenden kalten Tage. Schon eine Portion deckt den Vitamin C Bedarf für einen ganzen Tag. Aber auch Folsäure, Calcium, Kalium und Magnesium liefert Kohlgemüse in rauhen Mengen.

Antikrebs-Gemüse

In einer aktuellen Information des aid infodienstes, soll Kohlgemüse aber auch das Krebsrisiko reduzieren. Außerdem sollen die verschiedenen Kohlgemüse auch den Cholesterinspiegel und die Verdauung in Schwung bringen! Grund genug das Wintergemüse in den Speiseplan zu integrieren.

Frisch und knackig

Wie fast jedes Gemüse sollte auch dieses Wintergemüse frisch zubereitet werden und nur kurz erhitzt werden. Denn richtig vitaminreich ist das Gemüse nur dann, wenn es noch knackig ist. Der „üble“ Kochgeruch stammt laut aid infodienst vom Schwefel.
Tipp: Um den Kohlgeruch zu vermeiden, einen Schuß Essig ins Kochwasser geben.

Blähendes Gemüse

So lecker Kohlgemüse auch zubereitet werden kann, einen Nachteil hat das vitaminreiche Gemüse dennoch: es gehört zu den blähenden Gemüsesorten. Abhilfe gegen diese unangenehme Begleiterscheinung schaffen Gewürze wie Anis, Fenchel oder Kümmel, die ohnehin hervorragend mit dem Gemüse harmonieren. Dennoch sollten besonders empfindliche Personen oder stillende Mütter darauf besonders Rücksicht nehmen.

Einkaufstipps Kohlgemüse

Beim Einkauf achten Sie am besten auf geschlossene Köpfe ohne welke Blätter. Braune Schnittstellen sind ein sicheres Zeichen dafür, dass das gute Stück nicht mehr frisch ist. Frisch gekauft und zubereitet passt Kohlgemüse in vielen Variationen als Beilage oder auch als Hauptgericht in den Speiseplan.

Hochsaison für Kohlgemüse
Bitte um deine Bewertung