Weihnachtliche Genüsse ohne Reue

Werbung

Die besten Tipps für die Weihnachtszeit

Weihnachtliche Genüsse ohne Reue

Weihnachtliche Genüsse ohne Reue
© cohelia - Fotolia.com

Weihnachtszeit ist Schlemmerzeit. Da darf der Genuss jedenfalls nicht zu kurz kommen. Denn die schönen Feiertage versüßen den Rest des Jahres. Doch statt Weihnachten in die Kilofalle zu tappen, lohnt sich ein Blick auf die etwas gesunderen Genüsse. Damit lassen sich garantiert die einen oder anderen „Ausrutscher“ ausbügeln.

Leichter Genuss zu Weihnachten

Alle Jahre wieder: zuerst wird geschlemmert und getrunken was das Zeug hält, danach wird gejammert und gestöhnt oder gar wieder wochenlagen gehungert. Dabei würden nur ein paar kleine Tricks helfen, die Weihnachtszeit ohne Kilozuwachs zu überstehen. Genießen Sie bewusst die Zeit der Ruhe und Besinnung, auch bei Ihren Festmahlzeiten.

Tipp 1 - Maßvoll Alkohol

Zu den Feiertagen fließt meist der Alkohol wie in Strömen. „Ein Gläschen in Ehren“ darf schon zu den Weihnachtsfeiertagen getrunken werden. Doch viel Alkohol setzt dem Körper ganz schön zu. Lassen Sie sich nichts aufdrängen, gerade im Familien- und Freundeskreis ist das oft gar nicht so leicht. Wer das Glas nicht immer gleich leer trinkt, verhindert, dass unkontrolliert nachgeschenkt wird!

Tipp 2 - Maßvoll Essen

Nur keine Panik, es ist genug da. Der Festmahltisch ist beladen, dass sich dieser fast schon durchbiegt. Warum dann so eilig beim Zulangen? Lieber langsam und maßvoll essen. Das bringt nicht nur innere Ruhe für den Verdauungstrakt, sondern schlägt sich auch nicht gleich so stark auf das Gewicht. Denn wer langsam ist, ist meist weniger.

Tipp 3 - Auf das Sättigungsgefühl achten

Auch wenn viel zu viel am Tisch noch übrig bleibt – Sie müssen nicht alles aufessen! Hören Sie auf Ihr Sättigungsgefühl oder noch besser auf Ihren Verstand. Denn wer genug hat und einige Minuten Pause macht, bei dem stellt sich meist das natürliche Sättigungsgefühl ein. Das verhindert, dass unkontrolliert gegessen wird.

Tipp 4 - Das Essen genießen

Essen Sie mit Genuss. Damit entfalten sich nicht nur die Aromen auf der Zunge und im Gaumen viel besser, sondern Sie werden auch weniger essen. Denn wer jeden Bissen gut kaut, ist automatisch langsamer. „Gut gekaut ist halb verdaut“ – ein altes Sprichwort mit wahrem Hintergrund. Statt hektisches hinunter Schlingen, lassen Sie sich lieber richtig Zeit fürs Essen. Kosten Sie die Genussmomente so richtig aus!

Tipp 5 - Mehr Beilagen und Gemüse

Wer selber kocht, sollte jedenfalls beim Festmahl auf eine genügend große und abwechslungsreiche Auswahl an Beilagen achten. Viel leckeres und knackiges Gemüse, Hülsenfrüchte und natürlich eine gute Portion frischen Salat. Wer ein gesundes Verhältnis zwischen vollwertigen Beilagen und deftigem Braten schafft, wir bestimmt der weihnachtlichen Kilofalle ausweichen.

Tipp 6 - Kalkulieren Sie das Dessert vorher ein

„Ein bisschen was Süßes das geht immer“ – falsch, denn wenn Ihr Magen voll ist, sollten Sie definitiv nichts mehr nachschaufeln. Aber Sie müssen nicht unbedingt zu den Feiertagen auf das leckere Dessert verzichten. Kalkulieren Sie während dem Festmahl ganz einfach die Nachspeise mit ein. Das ist einfacher als es sich anhört. Wer vorher weniger bei der Vorspeise und Hauptspeise zulangt, verträgt hinterher garantiert das Dessert. Und das ganz ohne schlechtes Gewissen!

Die Weihnachtssünde

Für Mehlspeistiger ist das eine oder andere Törtchen, Teegebäck oder Butterkeks ganz bestimmt eine Sünde wert. Gerade zur Weihnachtszeit, wenn der Duft von frischen, selbst gebackenen Keksen durch den Flur streicht, können Sie sich garantiert das eine oder andere Vanillekipferl gönnen. Denn die Zeit der Besinnung soll ja auch ein Glücksmoment oder ein Genussmoment sein. Wer im Großteil der Festzeit sich maßvoll, gesund und ausgewogen ernährt, kann das eine oder andere Mal sein schlechtes Gewissen verdrängen. Eine Weihnachtsstünde wäre es nur dann, wenn kiloweise Kekse und Teegebäck verdrückt werden, ohne Rücksicht auf Verlust. Wer dann ein paar mehr Kilo zu Weihnachten zulegt, ist selber schuld.


Werbung


Fit und Gesund bleiben...

Werbung
Vitamix der Star-Mixer

Vitamix
der Star-Mixer!

Jetzt cremige Suppen und Smoothies pürieren. Die kräftigen Klassiker jetzt online bestellen!

Personal Blender - klein und kräftig

Unheimlich stark! Personal Blender
Klein, günstig und stark. Fit und gesund bleiben! Die flinken Mixer für jeden Tag!

Green Star - Vitaminschoner

Schonend entsaften Green Star
Obst und Gemüse langsam und besonders schonend pressen. Auch für Weizengras!

Sedona Rohkost-Trockner

Dörren in
Rohkost Qualität

Gesunde Naschereien aus Obst in Rohkost Qualität. Ananas, Erdbeeren und mehr.

Alle Ernährungstipps

Ernährungstipps A-Z

Ernährungstipps A-Z
Hier finden Sie alle Ernährungstipps von A bis Z. Die besten Tipps für eine gesunde Ernährung zum Durchblättern. 
Weiterlesen...

Ernährungsberater

Ernährungsberater
Finden Sie Ernährungsberater & Ernährungsberaterinnen in Ihrer Umgebung. Regionales Ernährungsberatungs Verzeichnis für Österreich. 
Weiterlesen...

Vitamin-Lexikon

Vitamin-Lexikon
Vitamine, Nährstoffe und Spurenlemente - unsichtbare Helferlein, die täglich in unserem Körper wichtige Aufgaben erfüllen. In diesem Vitaminlexikon finden Sie die wichtigsten Vitamine. 
Weiterlesen...

KiloCoach™

KiloCoach™
Werbung: Mit KiloCoach™ können Sie einfach, wirksam und dauerhaft abnehmen! Ein modernes Online-Programm, Experten unterstützen Sie dabei. 10 % Ermäßigung! 
Weiterlesen...

Lokaltipps

Lokaltipps
Ob Bio, Vegetarisch oder Vegan. Wir präsentieren in diesem neuen Verzeichnis Lokale und Restaurants, die durchwegs auf gesunde Küche setzen. In diesen Lokalen gibt es gesunde Küche! 
Weiterlesen...

Genuss Regionen

Genuss Regionen
Österreich bietet eine wahre Vielfalt an heimischen Köstlichkeiten. Österreichs Genuss Regionen bieten dem Genießer und Gourmet eine hervorragend Auswahl an verschiedensten Produkten für den Gaumen. 
Weiterlesen...

Koch-Tipps

Koch-Tipps
Fürs richtig gesunde Kochen gehören ein paar gute Kochtipps dazu. Hier erfahren Sie viele Tipps, die Sie für das gesunde Kochen brauchen. 
Weiterlesen...

Rezepte

Rezepte
Gesunde Kochrezepte - Schnell, einfach und gesund sollen Rezepte sein. Diese leichten und gesunden Rezepte beweisen, das Gesundes gut schmeckt und einfach zu kochen ist. 
Weiterlesen...

Koch-Tipps

Koch-Tipps
Fürs richtig gesunde Kochen gehören ein paar gute Kochtipps dazu. Hier erfahren Sie viele Tipps, die Sie für das gesunde Kochen brauchen. 
Weiterlesen...

Kochen für Anfänger

Kochen für Anfänger
Ein kleiner Kochkurs für Anfänger. Die Rubrik Kochen für Anfänger stellt Ihnen einfache Kochtipps vor, die Sie selbst als Anfänger leicht probieren können. 
Weiterlesen...

Kochrezepte zum Blättern

Kochrezepte zum Blättern
Auf dieser Seite finden Sie alle Kochrezepte einfach zum Stöbern und Durchblättern. Damit finden Sie leicht das passende Kochrezept für jeden Anlaß! 
Weiterlesen...

Werbung

Folge uns hier!
Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Kostenloser Newsletter

Werbung


Ernährungsberatung
Rezept-Kategorien
Rezepte zum Blättern
Alle Kochrezepte
Rezepte von A-Z
Rezepte nach Zutaten
Rezepte nach Themen
BMI berechnen
Nährwerte berechnen
Newsletter-Gratis!

Gratis Newsletter anmelden und gesund kochen.
Newsletter anmelden


Rezepte, Kochtipps und mehr

Kochtipps Rezepte Anfängertipps Obstlexikon Gemüselexikon Rezepte zum Blättern Rezeptkategorien Brotbacken Kräuter Ernährungstipps Zutaten Ernährungsberater-Suche Zutaten Hauptspeisen Essen im Job Gewürz-Lexikon Länderküchen Brotbackautomat Rezepte Wildkräuter Lexikon Exotische Früchte Lexikon BMI Rechner Ernährungstipps A-Z Getreidelexikon Pilz Lexikon Vitamin-Lexikon Online Shop Verzeichnis Käselexikon Länderküchen Brot Rezepte Pilz Lexikon Küchen-Kräuterlexikon Obst-/Gemüsesaft







Werbung


© 2007-2015 ISSGesund.at - das Journal für gesunde Ernährung - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum / Bildnachweis - Datenschutz
Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Inhalte weder eine ärztliche Beratung noch eine Ernährungsberatung darstellen
und diese auch nicht ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen ist umgehendst ein Arzt zu konsultieren.
Bitte beachten Sie sämtliche Nutzungsbedingungen.