Frische Babykost als gesunde Alternative

Werbung
Gesunde Babykost

Gesunde Babykost
© Heike Rau - Fotolia

Gesunde Alternative zu gekauften Gläschen

Ab dem vierten bis sechsten Lebensmonat sollten Kinder langsam auf feste Nahrung umgestellt werden. Zu Beginn werden Brei sowie püriertes Obst und Gemüse gereicht. Die Kleinen lernen Schritt für Schritt verschiedene Lebensmittel kennen und entwickeln in dieser Phase die Grundlagen für den eigenen Geschmack. Die ausgewählte Nahrung muss gesund, gut verträglich und schmackhaft sein. Viele Eltern stellen sich die Frage, ob sie auf Fertigkost in Gläschen zurückgreifen oder die Mahlzeiten selbst zubereiten sollen. Wir zeigen Ihnen, wieso frische Babykost eindeutig die bessere Wahl ist und auf welche Punkte Sie bei der Zubereitung achten müssen.

Vorteile von selbst zubereiteten Babykost

Babygläschen enthalten eine Vielzahl an unterschiedlichen Inhaltsstoffen wie beispielsweise Aromen. Stellen Sie die Babykost selbst her, dann entscheiden Sie, welche Lebensmittel Sie verwenden möchten. Sie achten auf Frische, Bio-Qualität und eine ausgewogene Zusammenstellung. Künstliche Zusätze werden dadurch effektiv vermieden, was für die Gesundheit und die Vorbeugung von Allergien positiv ist. Ein weiterer Vorteil ist der Erhalt der Vitamine. Nahrung aus dem Gläschen wird auf hohe Temperaturen erhitzt, wodurch ein großer Teil der gesunden Inhaltsstoffe verloren geht. Auch wenn dieser Grund selbstverständlich nicht ausschlaggebend sein sollte, ist es dennoch von Vorteil, dass selbst zubereitete Babykost günstiger im Preis ist.

Was benötige ich für die Zubereitung?

Zu Beginn füttern Sie Ihr Kind, später beginnt es, das selbstständige Essen zu erlernen. Babygeschirr besteht aus Kunststoff und verhindert Verletzungen beim Essen. Gabeln sind mit stumpfen Zinken versehen und die Löffel sind beißsicher. Baby Walz führt ein breites Sortiment an geeigneten Produkten, die in kindgerechten Designvarianten angeboten werden. Zudem erhalten Sie auf der Internetseite wertvolle Tipps für die Bewältigung von Problemen beim Essen.

Wie bereite ich Babynahrung zu?

Grundlegend für die Zubereitung sind ein hoher Hygienestandard sowie das ausgiebige Waschen der Lebensmittel. Entscheiden Sie sich zu Beginn für ein Nahrungsmittel, sodass sich Ihr Kind an das Produkt gewöhnen kann. Führen Sie eine Breimahlzeit pro Tag ein, die restlichen Mahlzeiten sind wie gewohnt Milchmahlzeiten. Zu den beliebtesten Lebensmitteln für Babys gehören Bananen, Kartoffeln und Mohrrüben. Sie werden von Kindern gerne gegessen und sind gut verträglich. Möhren und Kartoffeln werden geschält, gewaschen und gekocht. Anschließend pürieren Sie die Lebensmittel beziehungsweise zerdrücken sie mit einer Gabel. Salz darf nicht zum Essen hinzugefügt werden, da es für Kinder lebensgefährlich ist. Nach und nach erweitern Sie das Angebot und Ihr Kind lernt neue Lebensmittel kennen. Ab dem sechsten Lebensmonat sollten Sie mit dem Füttern von gekochtem und püriertem Fleisch beginnen.

Auf welche Punkte muss ich besonders achten?

Jedes Lebensmittel hat seine eigene Zeit, ab der es gefüttert werden kann. Ein Beispiel ist Kohlrabi, der für kleine Kinder gefährlich sein kann. Er sollte erst ab dem dritten Lebensjahr gereicht werden. Fleisch und Gemüse müssen gut durchgegart sein. Auf das Braten sollten Sie verzichten, da die Röstaromen von Kindern nicht gut vertragen werden. Gewürze werden erst ab dem zweiten bis dritten Lebensjahr hinzugefügt und sollten auch zu diesem Zeitpunkt nur in kleinen Mengen gegeben werden. Muttermilch kann bis zur vollständigen Umstellung auf drei bis fünf feste Mahlzeiten pro Tag stets ergänzend gegeben werden. Kuhmilch ist für kleine Kinder nicht von Vorteil und sollte daher nach Möglichkeit vermieden werden.

Werbung


Fit und Gesund bleiben...

Werbung
Vitamix der Star-Mixer

Vitamix
der Star-Mixer!

Jetzt cremige Suppen und Smoothies pürieren. Die kräftigen Klassiker jetzt online bestellen!

Personal Blender - klein und kräftig

Unheimlich stark! Personal Blender
Klein, günstig und stark. Fit und gesund bleiben! Die flinken Mixer für jeden Tag!

Green Star - Vitaminschoner

Schonend entsaften Green Star
Obst und Gemüse langsam und besonders schonend pressen. Auch für Weizengras!

Sedona Rohkost-Trockner

Dörren in
Rohkost Qualität

Gesunde Naschereien aus Obst in Rohkost Qualität. Ananas, Erdbeeren und mehr.

Alle Ernährungstipps

Ernährungstipps A-Z

Ernährungstipps A-Z
Hier finden Sie alle Ernährungstipps von A bis Z. Die besten Tipps für eine gesunde Ernährung zum Durchblättern. 
Weiterlesen...

Ernährungsberater

Ernährungsberater
Finden Sie Ernährungsberater & Ernährungsberaterinnen in Ihrer Umgebung. Regionales Ernährungsberatungs Verzeichnis für Österreich. 
Weiterlesen...

Vitamin-Lexikon

Vitamin-Lexikon
Vitamine, Nährstoffe und Spurenlemente - unsichtbare Helferlein, die täglich in unserem Körper wichtige Aufgaben erfüllen. In diesem Vitaminlexikon finden Sie die wichtigsten Vitamine. 
Weiterlesen...

KiloCoach™

KiloCoach™
Werbung: Mit KiloCoach™ können Sie einfach, wirksam und dauerhaft abnehmen! Ein modernes Online-Programm, Experten unterstützen Sie dabei. 10 % Ermäßigung! 
Weiterlesen...

Lokaltipps

Lokaltipps
Ob Bio, Vegetarisch oder Vegan. Wir präsentieren in diesem neuen Verzeichnis Lokale und Restaurants, die durchwegs auf gesunde Küche setzen. In diesen Lokalen gibt es gesunde Küche! 
Weiterlesen...

Genuss Regionen

Genuss Regionen
Österreich bietet eine wahre Vielfalt an heimischen Köstlichkeiten. Österreichs Genuss Regionen bieten dem Genießer und Gourmet eine hervorragend Auswahl an verschiedensten Produkten für den Gaumen. 
Weiterlesen...

Koch-Tipps

Koch-Tipps
Fürs richtig gesunde Kochen gehören ein paar gute Kochtipps dazu. Hier erfahren Sie viele Tipps, die Sie für das gesunde Kochen brauchen. 
Weiterlesen...

Rezepte

Rezepte
Gesunde Kochrezepte - Schnell, einfach und gesund sollen Rezepte sein. Diese leichten und gesunden Rezepte beweisen, das Gesundes gut schmeckt und einfach zu kochen ist. 
Weiterlesen...

Koch-Tipps

Koch-Tipps
Fürs richtig gesunde Kochen gehören ein paar gute Kochtipps dazu. Hier erfahren Sie viele Tipps, die Sie für das gesunde Kochen brauchen. 
Weiterlesen...

Kochen für Anfänger

Kochen für Anfänger
Ein kleiner Kochkurs für Anfänger. Die Rubrik Kochen für Anfänger stellt Ihnen einfache Kochtipps vor, die Sie selbst als Anfänger leicht probieren können. 
Weiterlesen...

Kochrezepte zum Blättern

Kochrezepte zum Blättern
Auf dieser Seite finden Sie alle Kochrezepte einfach zum Stöbern und Durchblättern. Damit finden Sie leicht das passende Kochrezept für jeden Anlaß! 
Weiterlesen...

Werbung

Folge uns hier!
Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Kostenloser Newsletter

Werbung


Ernährungsberatung
Rezept-Kategorien
Rezepte zum Blättern
Alle Kochrezepte
Rezepte von A-Z
Rezepte nach Zutaten
Rezepte nach Themen
BMI berechnen
Nährwerte berechnen
Newsletter-Gratis!

Gratis Newsletter anmelden und gesund kochen.
Newsletter anmelden


Rezepte, Kochtipps und mehr

Kochtipps Rezepte Anfängertipps Obstlexikon Gemüselexikon Rezepte zum Blättern Rezeptkategorien Brotbacken Kräuter Ernährungstipps Zutaten Ernährungsberater-Suche Zutaten Hauptspeisen Essen im Job Gewürz-Lexikon Länderküchen Brotbackautomat Rezepte Wildkräuter Lexikon Exotische Früchte Lexikon BMI Rechner Ernährungstipps A-Z Getreidelexikon Pilz Lexikon Vitamin-Lexikon Online Shop Verzeichnis Käselexikon Länderküchen Brot Rezepte Pilz Lexikon Küchen-Kräuterlexikon Obst-/Gemüsesaft







Werbung


© 2007-2015 ISSGesund.at - das Journal für gesunde Ernährung - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum / Bildnachweis - Datenschutz
Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Inhalte weder eine ärztliche Beratung noch eine Ernährungsberatung darstellen
und diese auch nicht ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen ist umgehendst ein Arzt zu konsultieren.
Bitte beachten Sie sämtliche Nutzungsbedingungen.