Finden Sie Ihre persönliche Ernährungsberatung

Der sicherste Weg zu einer ausgewogenen, gesunden Ernährung führt über eine Ernährungsberatung!

Stress, falsche Ernährung und Bewegungsmangel verursachen auf Dauer Übergewicht sowie eine Beeinträchtigung des Leistungsvermögens und Wohlbefindens. Insbesondere können Ernährungsdefizite langfristig erhebliche Gesundheitsschäden verursachen. Ursächlich sind dafür oftmals unzureichende Kenntnisse über den Nährstoffgehalt von Lebensmitteln und eine fehlende Ernährungsplanung. Eine professionelle Ernährungsberatung zeigt wirksame, alltagstaugliche Veränderungen der Essgewohnheiten unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen auf. Dabei können auch die Essgewohnheiten von Veganern oder Probleme durch Nahrungsmittelunverträglichkeit besonders berücksichtigt werden.

Österreich-Verzeichnis der ErnährungsberaterInnen. Finden Sie hier Ihren persönlichen Ernährungsberater in Ihrer Region. Das Verzeichnis ist nach Bundesländern sortiert. Zur Auswahl klicken Sie einfach auf das entsprechende Bundesland.


Ernährungsberatung Wien

Eine Auswahl an Top Ernährungsberater in Wien.

Brot & Spiele
Ernährungscoaching und Personaltraining
Daina OgrisCumberlandstr. 102
1140 Wien

Schwinger, Dr. med. univ. Sonja
Ernährungsmedizinerin
Obkirchergasse 38/4/1
1190 Wien

Novum-MED Gesundheitspraxis
für Prävention und Ernährungsberatung
Kagraner Platz 12
1220 Wien


Ernährungsberatung Oberösterreich

Eine Auswahl an Top Ernährungsberater in Oberösterreich.

Achleitner Angelika
Praxis f. Gesundheitsvorsorge & Therapie
Reitingerstraße 12
4641 Steinhaus bei Wels
Tel.: 0699/1267 2555

Höller Marion
Dipl. Vital-Ernährungstrainerin
Therapiezentrum Cardeapolis
Cumberlandstraße 6
4810 Gmunden
Tel.: 0664/478 88 93

Niedermair Lisa-Maria, BBSc
Diätologin & Ernährungswissenschaftlerin
Grieskirchner Str. 7
4600 Wels
Tel.: 0660/264 98 09

★ Hier finden sie weitere ErnährungsberaterInnen in Oberösterreich


Ernährungsberatung Niederösterreich

Eine Auswahl an Top Ernährungsberater in Niederösterreich.

Göbl, Mag. Manuela
Wiener Straße 7
3300 Amstetten
Tel.: 0676/347 63 58

Jaksch-Fliegenschnee, MMaga. Gerti
Habsburgerstraße 44/1
2500 Baden
Tel.: 0660/464 94 77

Philip, Dr. Kornelia
Ernährungsconsulting
Rathausplatz 1
3032 Eichgraben/NÖ
Tel.: 0676/709 3660

★ Hier finden sie weitere ErnährungsberaterInnen in Niederösterreich


Ernährungsberatung Vorarlberg

Eine Auswahl an Top Ernährungsberater in Vorarlberg.

Jäger, Dr. Dietlinde
klinische – und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin,
Ernährungsberaterin, Basenfasten – und Vitaltrainerin
Churerstrasse 6
6800 Feldkirch
Tel.: 0676/3068820

Schrötter, Mag. Barbara MAS
XundheitsAtelier
6531 Ried 286/6
Tel.: 0676/842927211

★ Hier finden sie weitere ErnährungsberaterInnen in Vorarlberg


Ernährungsberatung Kärnten

Eine Auswahl an Top Ernährungsberater in Kärnten.

gleich.gewicht
Gewerbepark 8
9431 St. Stefan
tel.: 0664/110 28 28

Mikula Sabine
Dipl. Ernährungstrainerin & Fastenbegleiterin
Bahnhofstraße 47
9020 Klagenfurt
Tel.: 0660/319 40 20

Stainer Barbara
Römerweg 8
9061 Klagenfurt am Wörthersee
Tel.: 0463/499 201

★ Hier finden sie weitere ErnährungsberaterInnen in Kärnten


Ernährungsberatung Tirol

Eine Auswahl an Top Ernährungsberater in Tirol.

Ernährungsmanagement Edburger Edlinger
Praxis im Atrium
Grabenweg 58
6020 Innsbruck

Kirchmaier, Mag. Angelika
Lindrainweg 64
A-6361 Hopfgarten

★ Hier finden sie weitere ErnährungsberaterInnen in Tirol


Ernährungsberatung Salzburg

Eine Auswahl an Top Ernährungsberater in Salzburg.

Schweinberger Silvia
Dipl. TCM Ernährungsberaterin
Nonntaler Hauptstrasse 27
5020 Salzburg
Tel.: 0676/423 11 45

Frauenschuh, Mag. Christina
Bundesstraße 12
5600 St. Johann
Tel.: 0664/53 35 826

Balika Barbara
Seewalchen 78
5201 Seekirchen am Wallersee
Tel.: 0699/102 67 642

★ Hier finden sie weitere ErnährungsberaterInnen in Salzburg


Ernährungsberatung Steiermark

Eine Auswahl an Top Ernährungsberater in der Steiermark.

Brandner, Dipl.-Ing. Dr. Claudia
TCM-Ernährungsexpertin
Klettendorf 8
8182 Puch/Weiz

Eat For Life Praxis für Ernährung und Diätologie
Plüddemanngasse 39
8010 Graz
Tel.: 0650/54 66 757

Zach Tatjana
TCM-Ernährungsberaterin
Walter-Goldschmidt-Gasse 51/4, 8042 Graz
Tobis 100, 8504 Preding
Tel.: 0681/105 185 07

★ Hier finden sie weitere ErnährungsberaterInnen in Steiermark


Ernährungsberatung Burgenland

Eine Auswahl an Top Ernährungsberater im Burgenland.

Novak, Mag. Ursula
Ernährungsberatung nach TCM
GEKO
Obere Hauptstraße 24
7121 Weiden am See
Tel.: 0699/18221487

Krausler-Karontisch, Mag. Katharina
Hubertusgasse 13
7350 Oberpullendorf
Tel.: 0664/390 90 84

★ Hier finden sie weitere ErnährungsberaterInnen im Burgenland


Zurückhaltung bei Fetten und Zucker/Heißhunger vermeiden/keine Fertigprodukte/alles mit Maß

Diäten müssen nicht sein. Durch Nährstoffdefizite bei strengen Diäten oder Diätpillen mit Nebenwirkungen kann sogar die Gesundheit gefährdet werden. Zwischen Trennkost und schlank in den Schlaf gibt es auch noch die ganz normale Umstellung auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung. Hierzu ist nur der innere Widerstand gegen Veränderungen zu überwinden. Die dazu notwendigen Informationen, Bewusstseinsveränderungen und Handlungsanleitungen können unkompliziert durch einen Ernährungsberater vermittelt werden. Eine Änderung der bisherigen Ernährungspraxis ist ohne großen Aufwand möglich. Es müssen nicht täglich aufwendige Gerichte zubereitet werden. Auf die Auswahl und Qualität kommt es an. Fertigprodukte sollten vom Speiseplan gestrichen werden. Die Speisen sollten viel hochwertiges Eiweiß, möglichst nur pflanzliche Fette und Kohlenhydrate mit einem niedrigen glykämischen Index enthalten. Obst, Salat, Gemüse und sowie Seefisch und Geflügel sollten verstärkt in Mahlzeiten vertreten sein. Durch Zwischenmahlzeiten und Ballaststoffe kann der Heißhunger vermieden werden. Ein gänzlicher Verzicht auf das Lieblingsgericht ist nicht nötig. Im Sinne des gewünschten Durchhaltevermögens sollten keine Lebensmittel tabuisiert werden, auch wenn klassische Dickmacher überwiegend gemieden werden sollen. Dies trägt auch dazu bei, plötzliche Heißhungerattacken zu verhindern. Versteckte Dickmacher sollten über eine Nährstoff- und Kalorientabelle ausfindig gemacht werden. Langsames Abnehmen vermeidet den Jo-Jo-Effekt, erhält das Leistungsvermögen und schont die Haut. Auf ausreichenden Schlaf ist zu achten. Im Schlaf wird das appetithemmende Hormon Leptin ausgeschüttet, das am nächsten Tag das Hungergefühl reduziert. Um die Qualität des Nachtschlafs nicht zu gefährden und um das Körpergewicht zu beachten, sollten nach 18 Uhr keine schweren Speisen mehr verzehrt werden. Letztlich kommt es beim Essen auch immer auf die Menge an: Ohne Hungergefühl sollte nichts mehr gegessen werden.

Die Bedeutung von Vitaminen und Mineralien

Vitamine und Mineralien erfüllen im Körper eine Vielzahl wichtiger Aufgaben. Sie gewährleisten als notwendige Bausteine einen funktionierenden Stoffwechsel und sind dadurch lebensnotwendig. Die Vitamine müssen dem Körper regelmäßig im Rahmen der Ernährung zugeführt werden. Insbesondere Obst und Gemüse sollten als wichtige Vitaminlieferanten genutzt werden. Daher trägt eine ausgewogene, gesunde Ernährung zum körperlichen und seelischen Wohlbefinden sowie einem intakten Immunsystem bei.

Die natürliche Unterstützung zur Gewichtsreduzierung

Grapefruits: beeinflusst Fett verbrennende Enzyme in der Leber
• Artischocken: verbessern die Fettverbrennung durch Anregung der Galleflüssigkeit
Mangos: Pantithensäure, Kalium und Vitamin C fördern Verdauung, Entwässerung und Fettabbau
Ananas: aktivieren fettspaltende Enzyme durch Bromelain und entwässern durch den Kaliumgehalt
Zitronen: vermindern das Hungergefühl durch die Anregung appetithemmender Hormone
• Espresso: regt den Stoffwechsel und damit die Fettverbrennung an
Grüner Tee: Polyphenolen hemmt die Bildung von Fett und steigert die Fettverbrennung
Erdbeeren: regen den Stoffwechsel an und bekämpfen Heißhunger
Wassermelone: hat kaum Kalorien und verhindert Heißhunger durch die Fruchtsüße

Abnehmen ohne Jo-Jo Effekt – Wenn die Diät nicht den gewünschten Erfolg bringt

Viele Übergewichtige wollen das Problem mit einer Diät anpacken. Häufig stellt sich danach aber Enttäuschung ein, wenn nach Beendigung der Diät ein Rückfall in alte Essgewohnheiten stattfindet und das Körpergewicht nach einiger Zeit nicht selten noch höher als zuvor ist. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Körper im Rahmen der Diät seinen Stoffwechsel auf Sparmodus um stellt, weil weniger Nahrung zugeführt wird. Der Körper lernt also, mit weniger auszukommen. Lebt die alte Ernährungspraxis wieder auf, kann eine Gewichtszunahme über Höhe des ehemaligen Körpergewichts hinaus erfolgen.

Tipps und Tricks

• In keiner Küche sollte eine Nährwerttabelle fehlen, praktische Nährwertberechner sind hilfreich
• Saisonale Angebote von Obst und Gemüse beim Einkaufen nutzen
• Einkaufszettel gezielt vorbereiten und nicht hungrig einkaufen
• Keine Süßigkeiten zu Hause deponieren
• Alternativen für süßen Nachtisch: Götterspeise (enthält pro 100 g nur 52 Kalorien) oder Erdbeerquark (Magerstufe) anstatt Mousse au Chocolat
• Langsam und bewusst essen und dabei auf den Sättigungseffekt achten
• Zähneputzen, Kaugummikauen vor dem Essen oder etwas mehr Weinessig im Salat reduziert laut amerikanischen Forschern das Heißhungerrisiko
• Regelmäßige Gewichtskontrolle, Body-Mass-Index berechnen
• Zusätzliche Gelegenheiten zum Trinken von Wasser oder Tee vorbereiten
• Chia-Samen: Dieses wertvolle Naturprodukt mit seiner außergewöhnlichen Wirkstoffkombination wirkt für längere Zeit sättigend und fördert die Fettverbrennung
• Auf Genussmittel wie Alkohol oder Tabak sollte nach Möglichkeit verzichtet werden

Ernährungsberatung in ihrer Umgebung
Bitte um deine Bewertung