Dienstag, 23. September 2014, 18:23 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ISSGesund - das Forum für gesunde Ernährung. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 25. Februar 2011, 11:36

Zu dünn

Tach zusammen,

ich hab ne folgendes Problem - bin zu dünn:(
Ich weiß. viele können sich denken dass es überhaupt keine Problem ist mich stört das aber.Bei Größe von 170 cm wiege ich 53 kg.
Ich esse ganz normal, treibe keine Sport, esse sogar ganz viel Süßigkeiten.Was kann ich noch tun um etwas zunehmen?

Gruß, Moni
[u]Wer nichts getan hat, ist niemand.
Jean-Paul Sartre [url]http://www.event-finder-online.com[/url][/u]
  • Zum Seitenanfang

maty

Super Moderator

2

Dienstag, 1. März 2011, 20:21

Hallo!

Herzlich willkommen hier im Forum. Dein Problem ist wahrlich für manche keines, doch trotzdem scheinst Du damit nicht zurecht zu kommen. Die erste Frage die hier angebracht wäre: Warst Du schon beim Arzt und hast Dich gründlich untersuchen lassen? Vielleicht liegt eine Störung vor oder auch nicht. Schön wäre es natürlich, wenn alles bestens wäre. Dann hättes Du wenigsten keine Sorge darüber, dass irgendetwas in Deinem Körper nicht stimmt. Vielleicht verbrauchst Du auch nur viel mehr Energie tagtäglich, als Du aufnehmen kannst. Wenn dem so ist, dann könnten vielleicht gesunde Kohlenhydrate helfen!

Zuerst würde ich aber jedenfalls mich gründlich durchchecken lassen.

Viele Grüße
ISSGesund - das Journal für gesunde Ernährung
http://www.issgesund.at
  • Zum Seitenanfang

3

Mittwoch, 13. Juli 2011, 09:27

Ich schätze, du hast einen extrem guten Stoffwechsel, der ordentlich verbrennt. An deiner Stelle würde ich einfach mal zum Arzt gehen, wie Marty schon sagt. Denn der kann dir eher sagen, woran es liegt, dass du nichts zunimmst.
  • Zum Seitenanfang

4

Montag, 7. November 2011, 13:49

Es könnte vielleicht mit der Schilddrüse zusammenhängen. Ich würde an deiner Stelle eine Gesundenuntersuchung machen und den Arzt darauf hinweisen, dass du Bedenken wegen deines Gewichts hast. Dann checken sie das alles genauer. Es könnte auch eine Darmkrankheit dafür verantwortlich sein.
Oder es ist alles normal und du hast einen guten Stoffwechsel, aber ich würde einfach auf Nummer sicher gehen wollen.
  • Zum Seitenanfang

maty

Super Moderator

5

Montag, 7. November 2011, 17:37

Hallo Monta!

Herzlich willkommen, Du hast vollkommen Recht. Es gibt immer mehr Leute die mit der Schilddrüse zu kämpfen haben. Manche Ärzte reden heute auch schon von einer Überdosis Jod durch die Zwangsjodierung. Momentan aber eher inoffizell als das man davon von offizellen Stellen hören würde.

Generell kann man nur empfehlen, bei Problemen immer den Arzt aufzusuchen. Wenn einem ein Arzt nicht zusagt, kann man immer noch einen anderen konsultieren.

Viele Grüße
Matthias
ISSGesund - das Journal für gesunde Ernährung
http://www.issgesund.at
  • Zum Seitenanfang

6

Dienstag, 13. März 2012, 13:15

hallo,
man merkt in der tat, dass du dich unwohl fühlst, aber ganz ehrlich verstehe ich nicht, warum? dein gewicht passt doch super zu deiner größe. 53kg bei 170cm ist ein gesundes verhältnis zueinander. weder zu dünn, noch zu dick. sorgen würde ich mir machen, wenn du unter 50kg rutschst. freu dich doch einfach, dass deine fettverbrennung anscheinend so gut läuft, dass du dir süßes gönnen kannst, ohne zuzunehmen =)
  • Zum Seitenanfang

7

Samstag, 5. Mai 2012, 21:05

Hi,

ich kenne das Problem bei Jugendlichen, die auch sagen, dass sie zu dünn wären und eigentlich den ganzen Tag nur am Essen sind. Wenn man sie aber darum bittet, mal genau aufzuschreiben, was und wieviel sie essen. Dabei kommt dann meistens raus, dass meistens doch gar nicht soviel ist und auch nicht so kalorienreich.

Dasselbe kannst du auch machen. Am Besten geht das mit FDDB. Einfach mal danach googlen und dort registrieren.
  • Zum Seitenanfang

Ninchen

unregistriert

8

Freitag, 15. Februar 2013, 11:52

Ich kann dir leider nicht weiterhelfen, da ich dasselbe Problem habe.. (was auch nicht mehr nötig sein wird, da der Thread schon etwas älter ist ;))
Ich wiege sogar ein paar Kilo weniger als du :huh: (Gleiche Größe)
Esse auch relativ viel und nehme trotzdem nicht zu.
In letzter zeit habe ich sogar sehr oft richtigen Heißhunger bekommen!
Habe mich mittlerweile damit abgefunden und sehe das ganze positiv, da es sonst keine Auswirkungen auf meine Gesundheit etc. hat :)
  • Zum Seitenanfang

Müsliriegel

unregistriert

9

Montag, 25. Februar 2013, 15:51

Wenn man versteht, wie zu- bzw. abnehmen funktioniert, ist das eigentlich relativ einfach:

Isst du mehr Kalorien ,als du verbrennst, nimmst du zu.
Isst du weniger als du verbrennst, nimmst du ab.
Ganz einfach :)

Wenn du also Probleme beim Zunehmen hats, iss vermehrt kalorienhaltige Lebensmittel, also Produkte mit hoher Energiedichte wie z.B. Walnüsse.
Mit Hilfe von etwas Joghurt und Honig lässt sich daraus eine leckere Zwischenmahlzeit zaubern. Ansonsten gilt: Regelmäßig zu den 3 Mahlzeiten essen und zwischendurch darf es in deinem Fall natürlich auch ab und zu etwas sein!
  • Zum Seitenanfang

Skysun

unregistriert

10

Freitag, 19. April 2013, 14:19

Viele mögen das nicht glauben, jedoch ist Zunehmen deutlich schwerer als Abnehmen!
Jeder der wirklich zu dünn ist, weiß das.
Du bist allerdings nicht zu dünn!
Meine Freundin ist ein paar Zentimeter größer als du und wiegt dasselbe.
Und spindeldürr ist die auch nicht!
Wenn du dich trotzdem unwohl fühlt, würde ich dir raten Sport zu treiben!
Muskelmasse wiegt mehr als Fett, Resultat wäre ein noch besser geformter Körper und eine sehr sportliche Figur! :)
Wenn der Sport nichts bringen sollte, gibts immernoch die Möglichkeit einer Hautstraffung oder Fettabsaugung, Infomaterial gibts z.B. hier.
Aber sowas hast du auf keinen Fall nötig!! ;)
  • Zum Seitenanfang

Healthy004

unregistriert

11

Montag, 29. April 2013, 10:28

Proteine aus Molkereiprodukten dienen der Zunahme

Als sehr dünner Mensch, habe ich mit Nudeln und Molkereiprodukten sehr gute Erfahrungen gemacht. Das große Aber dabei: Die Milchprodukte sollten aus Rohmilch bestehen, Milch sollte nicht pasteurisiert oder homogenisiert sein - am besten ist Vorzugsmilch aus dem Biomarkt oder frisch vom Biobauern. Die Nudeln sollten aus Dinkel gemacht sein, nicht aus Hartweizen.
  • Zum Seitenanfang

12

Montag, 9. September 2013, 12:06

Hey Monika,

bist du 24?! Wenn du normal isst und du dich normal bewegst, dann sollte das kein Problem sein?!

Lg
  • Zum Seitenanfang