Sonntag, 26. Oktober 2014, 08:37 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ISSGesund - das Forum für gesunde Ernährung. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 14. August 2009, 08:15

Kalorien Berechnung

Wie hoch ist der normale Kalorienbedarf bzw. wie wird dieser berechnet, sodaß kein Übergewicht (also mehr Kalorien als verbraucht werden) entsteht? Wie berechnet man generell den Kalorienverbrauch bzw. den Kaloriengehalt in lebensmitteln?
  • Zum Seitenanfang

2

Mittwoch, 19. August 2009, 22:45

Kalorienlehre

Hallo Kuki,

die Kalorienlehre ist veraltet, sie funktioniert nicht. Habe ich selber erfahren, erst als ich meine Ernährung auf "vollwertig und gesund" umgestellt habe, halte ich mein Gewicht und kann mich wieder richtig satt essen. Und das funktioniert seit vielen Jahren, bin noch nie ernsthaft krank gewesen, nicht einmal Kopfweh.

Gesunde Ernährung bedeutet aber auch: konsequent sein und keinen Zucker oder Süsigkeiten. Anstatt Weißmehlprodukte besser Vollkorn-Backwaren (Brot, Nudeln usw.) und anstatt Margarine oder raffinierte Öle, besser Butter und kaltgepreßte naturbelassenen Pflanzenöle, aber auch Avocados (sind sehr fetthaltig) oder Nüsse und Kerne.

Servus Inge
  • Zum Seitenanfang

fee2007

Fortgeschrittener

3

Montag, 21. September 2009, 10:16

Hallo Inge, mit der vollwertigen Ernährung hast Du natürlich recht. Aber ist die Kalorientabell jetzt wirklich falsch? An sich lässt sich ja, soweit ich halt weiß, mit den Kalorien in einem Lebensmittel die darin steckende Energie festhalten. Und somit auch jene Energiemenge, die man dem Körper hinzuführt. Und dann die Kalorien die man verbraucht, ergibt die quasi einen Energieüberschuß oder weniger Zufuhr.

Ist das falsch?
  • Zum Seitenanfang

4

Freitag, 26. Februar 2010, 14:54

Ich habe diese (Link gelöscht) in der ich immer mal nachschlage um zu schauen wie die Nährwerte und Kalorien der Lebensmittel sind.

Anm. d. Red.: Link gelöscht, da dieser auf eine Online-Apotheke geführt hat.
  • Zum Seitenanfang

5

Dienstag, 28. Februar 2012, 19:30

Schau mal auf ***Link gelöscht, da dieser auf eine andere als die im Linktext beschrieben führt*** da gibt es zum Thema Kalorienberechnung hunderte Beiträge!
  • Zum Seitenanfang