Strenge Kontrollen in Wiener Gaststätten

Werbung

Lebensmittelkontrollen

Lebensmittelkontrollen in Gaststätten

Lebensmittelkontrollen in Gaststätten

Wiener Gaststätten werden mindestens alle zwei Jahre einer strengen Lebensmittelkontrolle unterzogen. Dabei werden die Gastronomiebetriebe von den Kontrolleuren sehr genau unter die Lupe genommen. Schwarze Schafe werden demnach öfter kontrolliert. Im Jahr 2010 wurden insgesamt 14.320 Kontrollen durchgeführt.

So streng wird kontrolliert

Die Inspektoren, die unangekündigt erscheinen, nehmen dabei die baulichen Voraussetzungen unter die Lupe: Überprüft werden sämtliche Räumlichkeiten wie Küche, Lager und Toiletten. "Wir fangen bei der Decke an und hören am Boden auf", verdeutliche Hengl im Gespräch mit der APA. Die meisten Beanstandungen betreffen ausgeschlagene Fliesen und Schimmelbildung an den Fenstern.

Kontrolliert wird auch der Zustand der Ware: Ist sie richtig gelagert und wird sie ausreichend gekühlt bzw. warm gehalten? Die meisten Mängel betreffen dabei zu warm gelagerte Waren. Dadurch verkürze sich ihr Haltbarkeitsdatum. Bei der Kontrolle der Lebensmittel werden auch Proben gezogen. Ein weiter Punkt betrifft die Hygiene. "Wir kontrollieren, ob es in der Küche und den Lagerräumen sauber ist", sagte Hengl. Ebenfalls unter die Lupe genommen werden die Angestellten: Tragen sie Hygienekleidung? "Straßenkleidung hat in der Küche nichts verloren", so Hengl. Zudem müssen sie im Umgang mit offenen Waren eine Kopfbedeckung tragen. Abschließend wird auch die Eigenkontrolle des Betreibers überprüft - etwa ob er die Qualität der Ware bei Einlangen prüft.

Jeder der Checkpunkte wird bewertet - von eins bis vier. Vier bedeutet "grober Mangel" und eine kostenpflichtige Nachkontrolle. Das heißt, der Betreiber muss die folgende Überprüfung bezahlen. Die Inspektoren können bei Beanstandungen auch Strafen verhängen. Dazu zählen das Erstatten von Hygieneanzeigen und das Ausstellen von Organstrafverfügungen. Sie können auch Ermahnungen aussprechen. Ergibt die Untersuchung einer Probe, dass diese gesundheitsschädlich ist, hat dies ein gerichtliches Nachspiel. Bei verdorbenen Waren wird eine Hygieneanzeige erstattet.

Zusätzlich ist es möglich, "Maßnahmen" zu setzen: Mittels eines formlosen Kontrollberichts können die Inspektoren Verbesserungen empfehlen. Diese können, müssen aber nicht umgesetzt werden. Die Inspektoren haben auch die Möglichkeit, per Bescheid Auflagen zu erteilen. Diese müssen befolgt werden. Ist dem nicht so, wird Anzeige erstattet. Die Prüfer können bei der Kontrolle auch einen mündlichen Bescheid aussprechen: "Das wäre die Betriebssperre", so Hengl. Diese erfolge dann, wenn die Gefahr von Gesundheitsschädlichkeit vorliegt.

Die Frequenz der Überprüfungen ist unterschiedlich. "Es gibt eine Risikobewertung", erklärte Hengl. Dabei werden bestimmte Faktoren untersucht, zum Beispiel welche Waren werden im Betrieb verarbeitet, wer sind die Abnehmer - etwa kranke Menschen oder Kinder? Dann wird jedes Unternehmen einer Risikokategorie zugeordnet. Betriebe in der höchsten Stufe (RIK 9) - dazu zählen etwa Großküchen in Spitälern, Konditoreien und Speiseeishersteller - werden jährlich kontrolliert.


APA

Weitere Erährungsnews

Gesunde Rezepte

Rezepte

Rezepte
Gesunde Kochrezepte - Schnell, einfach und gesund sollen Rezepte sein. Diese leichten und gesunden Rezepte beweisen, das Gesundes gut schmeckt und einfach zu kochen ist. 
Weiterlesen...

Kochrezepte zum Blättern

Kochrezepte zum Blättern
Auf dieser Seite finden Sie alle Kochrezepte einfach zum Stöbern und Durchblättern. Damit finden Sie leicht das passende Kochrezept für jeden Anlaß! 
Weiterlesen...

Werbung

Folge uns hier!
Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Kostenloser Newsletter

Werbung


Ernährungsberatung
Rezept-Kategorien
Rezepte zum Blättern
Alle Kochrezepte
Rezepte von A-Z
Rezepte nach Zutaten
Rezepte nach Themen
BMI berechnen
Nährwerte berechnen
Newsletter-Gratis!

Gratis Newsletter anmelden und gesund kochen.
Newsletter anmelden


Rezepte, Kochtipps und mehr

Kochtipps Rezepte Anfängertipps Obstlexikon Gemüselexikon Rezepte zum Blättern Rezeptkategorien Brotbacken Kräuter Ernährungstipps Zutaten Ernährungsberater-Suche Zutaten Hauptspeisen Essen im Job Gewürz-Lexikon Länderküchen Brotbackautomat Rezepte Wildkräuter Lexikon Exotische Früchte Lexikon BMI Rechner Ernährungstipps A-Z Getreidelexikon Pilz Lexikon Vitamin-Lexikon Online Shop Verzeichnis Käselexikon Länderküchen Brot Rezepte Pilz Lexikon Küchen-Kräuterlexikon Obst-/Gemüsesaft







Werbung


© 2007-2015 ISSGesund.at - das Journal für gesunde Ernährung - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum / Bildnachweis - Datenschutz
Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Inhalte weder eine ärztliche Beratung noch eine Ernährungsberatung darstellen
und diese auch nicht ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen ist umgehendst ein Arzt zu konsultieren.
Bitte beachten Sie sämtliche Nutzungsbedingungen.