START  > NEWS

Spargeltipp: Spargel richtig einfrieren

Für einen langen Spargelgenuss

Spargel einfrieren

Spargel einfrieren

Die Spargelsaison ist für manche viel zu kurz. Kaum beginnt die Spargelzeit sind die leckeren Stangen wieder aus dem heimischem Angebot verschwunden. Spargelliebhaber, die Spargel das ganze Jahr über genießen wollen, haben die Möglichkeit, Spargel einzufrieren. Tipps wie man Spargel richtig einfriert und später richtig zubereitet!

Spargelliebhaber können die Saison ganz einfach verlängern. Dazu werden die geschälten, aber rohen Stangen tiefgekühlt. So können sie vier bis sechs Monate lagern. Wer sie zubereiten will, gibt den noch gefrorenen Spargel in siedendes Wasser, dem eine Prise Zucker, etwas Salz und Butter zugefügt sind. Nach etwa 15 bis 20 Minuten ist er gar.

Soll Spargel frisch, aber nicht sofort zubereitet werden, schlägt man ihn ungeschält in ein feuchtes Tuch und legt ihn für maximal zwei Tage in das Gemüsefach des Kühlschranks. Geschälter Spargel sollte schon nach einem Tag gegessen oder aber vakuumverpackt werden. Die Temperatur darf zwischen einem und acht Grad liegen. Ist es im Kühlschrank zu kalt, nehmen die Stangen Schaden und färben sich violett, warnen Experten von der deutschen Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

APA

Weitere Erährungsnews

Gesunde Rezepte

Rezepte

Rezepte
Gesunde Kochrezepte - Schnell, einfach und gesund sollen Rezepte sein. Diese leichten und gesunden Rezepte beweisen, das Gesundes gut schmeckt und einfach zu kochen ist. 
Weiterlesen...

Kochrezepte zum Blättern

Kochrezepte zum Blättern
Auf dieser Seite finden Sie alle Kochrezepte einfach zum Stöbern und Durchblättern. Damit finden Sie leicht das passende Kochrezept für jeden Anlaß! 
Weiterlesen...



© 2007-2017 ISSGesund.at - das Journal für gesunde Ernährung - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum / Bildnachweis - Datenschutz
Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Inhalte weder eine ärztliche Beratung noch eine Ernährungsberatung darstellen
und diese auch nicht ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen ist umgehendst ein Arzt zu konsultieren.
Bitte beachten Sie sämtliche Nutzungsbedingungen.