START  > NEWS

Diätmittel ohne Wunderwirkung

Keine Wunderwaffe

Diätmittel

Diätmittel

Schlank durch Tabletten: Diese für viele Menschen verlockende Vorstellung ist eine trügerische Hoffnung. Wer abnehmen will, schafft das vor allem, indem er seine Ernährungsgewohnheiten dauerhaft ändert. Auch wenn manche Diätmittel Wunder versprechen, können diese keine dauerhafte Gewichtsreduktion bewirken.

Medikamente können dabei beim Abnehmen allerdings unterstützend wirken. Füll- und Quellstoffe etwa tragen zum Sättigungsgefühl bei, erläutert Apotheker Friedemann Schmidt. Damit sie aufquellen und den Magen füllen können, sollte reichlich getrunken werden. Je nach Dosierung sind solche unterstützenden Medikamente rezeptfrei erhältlich oder verschreibungspflichtig. Als Nebenwirkungen treten unter anderem Magen-Darm-Beschwerden oder Kopfschmerzen auf. Grundsätzlich nicht als Diäthilfen geeignet sind Abführmittel und harntreibende Mittel, sogenannte Diuretika, betont Schmidt.

Ohne Absprache mit dem Hausarzt, sollten jedoch keine Diätmittel auf eigene Gefahr eingenommen werden. Viel besser empfiehlt es sich, seine Ernährungsgewohnheiten zu durchleuchten, wenn nötig auch mit Hilfe einer kompetenten Ernährungsberatung. Durch eine derartige Analyse und dauerhafte Umstellung von schlechten Gewohnheiten, kann nicht nur wirksam Gewicht reduziert werden sondern auch das Wohlbefinden gesteigert werden.

Erstellt am 21.02.2017 / APA

Weitere Erährungsnews

Gesunde Rezepte

Rezepte

Rezepte
Gesunde Kochrezepte - Schnell, einfach und gesund sollen Rezepte sein. Diese leichten und gesunden Rezepte beweisen, das Gesundes gut schmeckt und einfach zu kochen ist. 
Weiterlesen...

Kochrezepte zum Blättern

Kochrezepte zum Blättern
Auf dieser Seite finden Sie alle Kochrezepte einfach zum Stöbern und Durchblättern. Damit finden Sie leicht das passende Kochrezept für jeden Anlaß! 
Weiterlesen...



© 2007-2017 ISSGesund.at - das Journal für gesunde Ernährung - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum / Bildnachweis - Datenschutz
Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Inhalte weder eine ärztliche Beratung noch eine Ernährungsberatung darstellen
und diese auch nicht ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen ist umgehendst ein Arzt zu konsultieren.
Bitte beachten Sie sämtliche Nutzungsbedingungen.