Viele Ratschläge hört man, fast alle sind gut gemeint. Doch nur wenige von den Ratschlägen was man Essen soll oder nicht, sind bei einer Nahrungsmittelallergie wirklich richtig und zielführend. Viele die an Nahrungsmittelallergien leiden sind unsicher und ratlos. Die Fragen sind immer wieder die Selben:

Welche Lebensmittel lösen ihre Beschwerden bei einer Nahrungsmittelallergie aus?
Wie kann die tägliche Ernährung so umgestellt werden, dass die Auslöser weitgehend vermieden werden?
Wie kann trotz dieser Einschränkungen eine abwechslungsreiche, vollwertige Küche gestaltet werden?
Und wo sind allergenfreie und -arme Lebensmittel für Narhungsmittelallergiker erhältlich?

Ratgeber von Karin Buchart

Ein Ratgeber in neuer Auflage von der Ernährungswissenschafterin Karin Buchart schließt endlich die Lücke zwischen Allergietest und Kochtopf. Karin Buchart zeigt, wo die Allergene stecken und wie man sie erkennen kann. Zugleich bietet sie zahlreiche Vorschläge für eine vielseitige und schmackhafte allergenarme Küche.

„Gut leben mit Nahrungsmittelallergien“ ist nicht nur ein kompetenter Ratgeber für Betroffene, sondern vorallem auch für Angehörige von Betroffenen. Behilflich ist dieser Ratgeber auch jenen, die noch in der Phase einer möglichen Ursachenfindung stecken. Diese Phase ist für viele die am Nerven aufreibenste, weil einfach Symptome kommen und gehen und es daher gar nicht so einfach ist dahinter zu kommen, welche Lebensmittel an sich die Auslöser sind. Der Inhalt des Ratgebers ist kompetent, umfangreich und lässt keine Wissenslücke zum Thema offen. Viele Tabellen und Tipps machen es dem Nahrungsmittelallergiker einfach, die richtigen Informationen herauszukitzeln. Mit über 250 Seiten ist dieses Buch ein ausführlicher Leitfaden durch den Lebensmitteldschungel und hat detaillierte Informationen zu allergieauslösenden Lebensmitteln parat. Das Buch vermittelt ausführliches Hintergrundwissen zu den wichtigsten Nahrungsmittelallergien. Und das Beste: Mehr als 80 leckere Rezepte, alle mit Detailinformationen zu Allergien und Intoleranzen, machen es den Betroffenen wirklich leicht satt zu werden. Mit diesen Rezepttipps ist allergenarmes Kochen wirklich einfach!

ISSGesund-Lesetipp: Nicht nur für Betroffene, sondern auch für Angehörige ist dieses Buch unbedingt empfehlenswert. Mit diesem Hintergrundwissen verlieren Sie jegliche Unsicherheit und bekommen wieder Lust auf schmackhafte, gesunde und allergenarme Ernährung.

Aus dem Inhalt

  • Grundlegende Informationen zu Nahrungsmittelallergien
  • Symptome von Nahrungsmittelallergien und -intoleranzen
  • Arten von Nahrungsmittelallergien
  • Informationen zu Nahrungsmittelallergien von Milchallergie über Histaminintoleranz bis Fructosemalabsorption
  • Rezeptteil mit allergenarme Kochrezepten, Rezepte für Allergiker, usw.
  • Hinweise und Informationen für allergenarmes Kochen
  • Viele leckere Rezepte wie z.B.
  • Hausgemachte Nudeln
  • Germteig
  • Palatschinken
  • Suppen
  • Grünkernbratlinge
  • Polentaschnitten hier gibt’s das ausführliche Rezept aus dem Buch!
  • und viele mehr

Kurz-Rezension

Die Ernährungswissenschafterin Karin Buchart schließt mit diesem Ratgeber endlich die Lücke zwischen Allergietest und Kochtopf. Sie zeigt, wo die Allergene stecken, wie man sie erkennen und wie man sich vor ihnen schützen kann. Zugleich bietet sie zahlreiche Vorschläge für eine vielseitige und schmackhafte allergenarme Küche.

Die Autorin

Karin Buchart studierte Ernährungswissenschaften an der Universität Wien. Danach leitete sie zehn Jahre lang die Diät- und Lehrküche der Sanitas Alpenklinik Inzell, einer Fachklinik für Allergieerkrankungen, wo sie viel Erfahrung mit Allergikern sammeln konnte. Im Jahr 2005 gründete sie die Firma essimpuls, die sich schwerpunktmäßig mit nachhaltigen Ernährungskonzepten befasst. Karin Buchart lebt mit ihrer Familie in Unken in Salzburg.

Verlagshinweis:
Loewenzahn-Verlag, Innsbruck
www.loewenzahn.at

Art und Umfang des Buches:
260 Seiten, fest gebunden, vierfarbig
ISBN-Nummern: 978-3-7066-2417-6

Gut leben mit Nahrungsmittel Allergien – Lesebericht
Bitte um deine Bewertung