Knackig und gschmackig, so soll Gemüse sein. Doch was tun mit Rharbarber, Aubergine und Brokkoli, wenn man gar nicht genau weiß wie man diese herzhaften Sorten richtige zubereitet? Nachlesen, ausprobieren, verkosten und dann richtig gut schmecken lassen.

Gemüse Power

Kraft- und Vitaminbomben, die zum Riechen, Reinbeißen, Genießen verführen – dennoch zögert man, denn die eine lästige Frage lässt sich nicht ganz verdrängen: Wie verarbeite ich das am besten, was fange ich damit wirklich an?

„Gemüse. Das Kochbuch“ gibt darauf die Antwort: Die Spitzenköche Andrea Grossmann, Michael Kolm und Johann Pabst zeigen, wie man mit den einzelnen Boden-Schätzen richtig umgeht und was man Köstliches daraus kochen kann. Das beginnt bei so grundsätzlichen Fragen wie „Schälen oder nicht schälen?“ oder „Wie richtig schneiden?“ und setzt sich fort mit einer umfassenden Zusammenstellung fleischloser Rezepte von Artischocke bis Zucchini, die leicht nachzukochen sind. Lassen Sie sich von den Ideen der Autoren inspirieren Gemüse (neu) zu entdecken.

Verlagshinweis:

Pichler Verlag
ISBN: 978-3-85431-699-2
Seiten: 320
Einband: Gebunden
www.styriabooks.at

Autoren:

Andrea Grossmann ist Haubenköchin in Pörtschach am Wörthersee („Hotel Balance“). Bei Styriabooks erschien zuletzt ihr Buch „Süße Cremes, Mousses und Sorbets“.
Michael Kolm kocht im Familienbetrieb „Bärenhof“ in Arbesbach, ausgezeichnet mit einer Haube von Gault Millau. Im Pichler Verlag erschien von ihm „Mein Waldviertel“.
Johann Pabst kocht seit 1992 im „Hotel & Spa Der Steirerhof Bad Waltersdorf“. Zahlreiche Kochbücher, u. a. „Die neue Kürbisküche“ und „Getreide“.

Gemüse das Kochbuch – Lesebericht
Bitte um deine Bewertung