Buchweizen, ein heute fast bedeutungsloses Getreide. Der Bio-Welle sei dank, wird dieses überaus gesunde Getreide heute wieder viel moderner. Buchweizen hat soviele wertvolle Inhaltsstoffe, daß dieses Getreide doch wieder in unseren Speiseplan gehören sollte. Kochte man früher viele traditionelle Gerichte mit Buchweizen, kann man in diesem Buch auch viele verschiedene neue Rezeptideen finden. Das Buch vom Leopold-Stocker-Verlag ist ein interessantes Kochbuch, daß nicht nur viele leckere Rezepte vorstelle, sondern auch detailliert über Buchweizen informiert.

Buchweizen ist für alle jene aber auch ein Alternativgetreide, die an Glutenunverträglichkeit oder gar an Zöliakie leiden, denn Buchweizen ist glutenfrei. Von der Buchweizensuppe bis zum Hefeteig finden Sie viele köstliche Rezepte. Das Nachkochen dieser ist recht einfach und verleitet schnell dazu, wieder ein Neues auszuprobieren.

Buch-Rezension

Buchweizen ist seit alt her als Kraftkorn bekannt: vielseitig, köstlich und voller Energie.
Vor allem weil es vollkommen natürlich ist. Denn er wächst nur auf gesunden, ungedüngten Boden und bei sauberer Luft. Deshalb ist Buchweizen ein Nahrungsmittel, das am wenigsten mit Schadstoffen belastet ist. Diese Kraft und Natürlichkeit gibt er an den Menschen, der ihn ißt und schätzt, weiter.

Buchweizen ist im Kommen. Er wird als gesundes Nahrungsmittel gerade entdeckt. Dabei wird die aus Asien stammende Pflanze seit Jahrhunderten bei uns kultiviert und ist vielerorts Bestandteil der bodenständigen Küche. Buchweizen hat einen hohen gesundheitlichen Wert. Er zeichnet sich u.a. durch eine Vitamin- und Mineralstoffkombination aus, die dem Menschen Kraft gibt, streßlindernd und beruhigend wirkt und in hohem Maße das Immunsystem stärkt. In seiner Zusammensetzung dem Getreide ähnlich, sorgt er für einen natürlichen Stoffwechsel, reine Haut und Schönheit, die von innen kommt.

Dieses Kochbuch präsentiert sowohl völlig neue Buchweizenrezepte wie auch traditionelle Gerichte aus verschiedenen europäischen Ländern, die auch für Ungeübte leicht und zum Teil rasch nachzukochen sind. Aus dem Inhalt: · Kulturgeschichte des Buchweizens. Menschliche Nahrungsquelle seit Jahrtausenden · „Einheizen mit Buchweizen“. Gesundheitlicher Wert / Energiespender / Streßlinderung / Stärkung des Immunsystems… · 101 Rezepte, wie Buchweizensuppe mit Mandelschaum, Forelle mit Spinatbuchweizen-mäulchen, Buchweizenkrokantdessert… – Gutes für jeden Tag – Auch für Eilige ein Hit! – Feines für Gäste – Der Aufwand lohnt sich! – Großmutters Schätze! Traditionelle Gerichte Naturküche – gesund und schmackhaft. Entdecken Sie mit diesem Kochbuch die kulinarische Vielfalt dieses Samenkorns: den genüßlichen Weg zu mehr Energie und Lebensfreude.

Die Autoren

Karin Marek und Thomas Deutsch

Verlagshinweis:

Verlag:
Leopold Stocker Verlag
www.stocker-verlag.com

Art und Umfang des Buches:
Gebundenes Buch mit 128 Seiten

ISBN-13: 978-3-7020-0862-8

Das Buchweizenkochbuch
Bitte um deine Bewertung