Saisonale Küche ist nicht nur schmackhafter, sondern auch gesünder und ökologisch wertvoller. Denn gerade saisonale und heimisch produzierte Lebensmittel sind frischer als jene, die von weiter Ferne herangekarrt werden. Das Buch im Löwenzahn-Verlag „Das Bäuerinnen Kochbuch der Jahreszeiten“ macht saisonales Kochen mit frischen, heimischen Produkten einfacher. 365 Rezepte (also für jeden Tag des Jahres ein Rezept) sorgen für kulinarische Vielfalt und Abwechslung in der Küche.

ISSGesund-Lesetipp: Ein handliches Kochbuch für jeden Tag, bei dem nur frische, saisonale Produkte in den Topf gelangen. Das Buch begleitet Sie kulinarisch von Jänner bis Dezember.

Das Bäuerinnen Kochbuch der Jahreszeiten

Kochen nach den Jahreszeiten oder nach dem Erntekalender erfordert nicht nur Wissen rund um die Erntezeiten von Obst und Gemüse. Bisher war es gar nicht so einfach, aus den vielen tausenden Rezepten in Kochbüchern gerade das richtige Rezept für die jeweilige Saison zu finden. Verzweifeltes Rezepte-Suchen hat nun endgültig sein Ende.

Damit Sie wissen, wann welche Produkte Saison haben und welche Gerichte Sie damit zaubern können, hat Heidi Huber 365 köstliche Rezepte im Rhythmus der Jahreszeiten zusammengestellt. In einer praktischen Monatsübersicht sind die jeweiligen Gemüse- und Obstsorten angeführt und für jeden Tag findet sich ein Rezept zu einer ausgewogenen Hauptmahlzeit: von frühlingshaftem Bärlauchstrudel und sommerlich gefüllten Truthahnfilets über herbstliches Kürbisgratin bis zur wärmenden Waldviertler Linsensuppe im Winter – eine köstliche Vielfalt! Die Verbindung von modernen Erkenntnissen aus der Ernährungslehre und überliefertem bäuerlichem Wissen macht das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter durchs Jahr.

Aus dem Inhalt

  • 365 saisonale Rezepte nach dem Erntekalender
  • Täglich ein Rezept von Jänner bis Dezember
  • Grundrezepte für verschiedene Teige
  • kochen mit gesunden heimischen Produkten
  • wertvolle Tipps für Einkauf, Lagerung und Zubereitung von Gemüse und Obst
  • Rezepte wie z.B.
  • Kohlrisotto
  • Topfennockerl
  • Gefüllte Paprika mit Schafskäse
  • und viele Rezepte mehr

Der Autor

Heidi Huber, Bäuerin am Katzlmooshof und ist freie Journalistin zu bäuerlichen Fachthemen. Sie hält Kochkurse zu Themen der Milchverarbeitung, Brotbacken, Germteig usw.

Verlagshinweis:
Löwenzahn Verlag
http://www.loewenzahn.at

Art und Umfang des Buches
303 Seiten, durchgehend farbig bebildert, Hardcover
ISBN 978-3-706-624-466

Das Bäuerinnen Kochbuch der Jahreszeiten – Lesebericht
Bitte um deine Bewertung